BR Fernsehen - Schwaben & Altbayern

Regionales von überregionaler Bedeutung

Schwaben & Altbayern Regionales von überregionaler Bedeutung

Die Themen am 24. Juli:

Springkraut | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Springkraut und Co. Kampf der Pflanzen-Invasion

Das indische Springkraut. Dieser Pflanze haben Stefanie Schlosser und Monika Woelfel den Kampf angesagt. Denn die invasive Art bedroht das Naturschutzgebiet Marzoller Au an der Saalach bei Bad Reichenhall. Ihr Plan: Ausreißen, bevor sich neue Samen bilden. [mehr]

Auer Dult | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Auer Dult Händler kämpfen um Existenz

Die Auer Dult auf dem Mariahilfplatz in München ist nicht nur für die Einheimischen eine beliebte Tradition. Von jeher gehören die Tandler dazu, die den Besuchern Antiquarisches, Kurioses und Praktisches aus früheren Tagen anbieten. Doch die Zeiten haben sich auch auf dem Trödelmarkt geändert. [mehr]


Kloster Oberalteich | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Leeres Kloster Neue Pläne für Oberalteich

Das ehemalige Kloster Oberalteich ist ein wahres Kleinod. Bis heute kann man dort die ganze Bandbreite des klösterliche Lebens spüren, vom Konvent über die Wirtschaftsgebäude bis hin zu den Ställen. Allerdings sind große Teile ungenutzt. Das soll sich nun ändern! [mehr]

Wollhändler Jürgen Roth | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Auf der Jagd nach Qualität Wollhändler Jürgen Roth

Sechs Wochen lang ist er jedes Jahr um diese Zeit quer durch Niederbayern unterwegs - auf der Suche nach dem Stoff, aus dem Omas Socken und Designer-Kostüme sind: Jürgen Roth ist Wollhändler, einer von Vieren, die es in Deutschland noch gibt. [mehr]

Blockhaus | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Leben im Blockhaus Wie im Western

Eine Augsburger Zimmerei hat sich auf Blockhäuser mit entrindeten Holzstämmen spezialisiert. Doch so ein Blockhaus schrumpft, das Holz schwindet - der Hausherr muss darauf gefasst sein, alle zwei Jahre nach zu justieren. [mehr]

Logistik-Zentrum in Wallersdorf | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Dorf bald überfüllt? Wallersdorf und BMW

BMW baut. Am Rand des 4.000-Seelen-Ortes Wallersdorf entsteht ein riesiges Logistik-Zentrum: 18 Hallen, in denen bis zu 2.000 Menschen arbeiten werden. Das wird den kleinen Ort nachhaltig verändern. Studenten der TU München haben einen Plan dafür entwickelt. [mehr]