BR Fernsehen - LeseZeichen


0

Axel Hacke und Dirk Schmidt Oberst von Huhn bittet zu Tisch

Auf deutschen Speisekarten im fremdsprachigen Ausland gibt es oft sehr kreativ anmutende Gerichte, auf die man sich erst mal einen Reim machen muss. Axel Hacke legt jetzt eine unterhaltsame Sammlung vor.

Stand: 11.10.2012

Axel Hacke | Bild: BR

Der Kolumnist Axel Hacke lässt sich von seinen Lesern gerne deutsche Speisekarten oder Fotos davon aus aller Welt zuschicken. Geheimnisvolles und Verwunderliches von Urlauben im Ausland oder dem Besuch ausländischer Restaurants im Inland. Vom "Isolationsschlauch mit Tomatensauce" (Spaghetti mit Tomatensauce), "Schmiermittel vom Huhn" (Essenz vom Huhn), bis zur Empfehlung "genießen Sie unsere chinesische Cousine". Hacke stellt fest, dass viele der Formulierungen von Übersetzungsprogrammen herrühren. So wird aus "onion rings" zum Beispiel eben mal ein ""Zwiebel ruft an".

Axel Hacke

Hacke geht es bei seinem unterhaltsamen Sprachführer nicht darum, Fehler bloßzustellen, sondern er zeigt die kreativen Eindeutschungen diverser Speisekarten als oft wunderbare klingende Neuschöpfungen voller Witz. Und er listet Fundstücke wie "Frikadellen zwitschern einen Stil" (Meatballs Chirpan Style) nicht nur auf, sondern untersucht auch, wie es dazu kommen konnte. Und der Illustrator Dirk Schmidt setzt einige der Gerichte ganz wörtlich genommen in seinen Zeichnungen um.

Das Buch

Klicken für Coveransicht

Axel Hacke und Dirk Schmidt
Oberst von Huhn bittet zu Tisch
Speisedeutsch für Anfänger
Kunstmann Verlag
14,00 Euro


0