BR Fernsehen - Lebenslinien


293

Lebenslinien - Hans Söllner, der bayerische Rebell Hans Söllner - Warum ich so bin

Hans Söllner, der umstrittene bayerische Volkssänger, hat Politiker und Polizisten beleidigt, kämpft für die Legalisierung von Marihuana und begeistert mit seiner rebellischen Haltung auch nach 30 Jahren noch ein junges Publikum. Ein außergewöhnlich offener Einblick in das Leben eines Menschen, der konsequent einen steinigen Weg geht.

Stand: 16.02.2016

Hans Söllner, umstrittener bayerischer Volkssänger, gilt als Freigeist und "einzige bayerische Opposition." Während seiner fast 30-jährigen Bühnenkarriere findet Söllner derbe Worte für Politiker und Polizisten, was ihm zahlreiche Prozesse einbringt.

Filminfo Lebenslinien

Originalitel: Hans Söllner - Warum ich so bin (D, 2014)
Regie: Ute Casper
Redaktion:  Fatima Abdollahyan
Länge: 44 Minuten

Sein Kampf für die Legalisierung von Marihuana beschert ihm Hausdurchsuchungen und Fahrzeugkontrollen - aufgegeben hat er nicht. "Lasst Euch nichts gefallen, wehrt Euch", diese rebellische Haltung gegen staatliche Autoritäten spricht seinem nach wie vor jungen Publikum aus der Seele. Was treibt den heute 60-jährigen ehemaligen Koch und Mechaniker, Vater von fünf Kindern, an?

Hans Söllner in den österreichischen Alpen.

Hans Söllner gibt einen außergewöhnlich offenen Einblick in sein Leben: Die Jugendzeit in einem Elternhaus, das von Streitereien und einem alkoholkranken Vater geprägt war, und aus dem er möglichst früh flüchtete; die Zweifel und Verletzungen während der Prozesse, die privaten Umbrüche und die Suche nach einem sinnvollen Leben.

Update zu "Hans Söllner - Warum ich so bin"

Der Film "Warum ich so bin“ wurde 2014 zum ersten Mal im BR ausgestrahlt. Die Dreharbeiten fanden vor über zwei Jahren statt. Damals begann für Hans Söllner eine Phase intensiver Auseinandersetzung mit seinem Leben. Er schrieb bereits an einem Buch, in dem er über sich als "bayerischer Rebell“ nachdachte. Dieses Buch ist unter dem Titel "Freiheit muss weh tun“ vor kurzem erschienen – rechtzeitig zu Söllners 60. Geburtstag, den er an Heiligabend 2015 feierte.

Sein Buch verlosen wir zur Ausstrahlung der Sendung.


293