BR Fernsehen - Kunst + Krempel


6

Flugzeug-Baukasten Unter deutschem Himmel

Dieser Baukasten der Lüdenscheider Metallwarenfabrik Markes & Co. wurde frühestens 1933 hergestellt. Seine Bauteile können zu zivilen, aber auch zu militärischen Flugzeugtypen zusammen gebaut werden.

Stand: 14.07.2012 | Archiv

In diesem Baukasten des Modells 'Dux 110' finden sich die komplett erhaltenen Bauteile für Land- und Wasserflugzeuge, inklusive des Steuerwerks, also der Lenkung. Mit denselben Bauteilen konnten zum Beispiel ein Land-Verkehrsflugzeug Doppeldecker, ein Marine-Erkundungsflugzeug Hochdecker oder ein Marine-Kampfflugzeug Tiefdecker montiert werden.

Dieser Baukasten wurde von der Firma Markes & Co. in einer Zeit hergestellt, als schon etliche Militärflugzeuge am Himmel zu sehen waren. Das Firmensignet, die Schwalbe, ergänzte der Flugobjektehersteller ab 1933 mit dem Schriftzug 'Dux', dem lateinischen Wort für Führer. Außerdem heißt es nun in der Gebrauchsanweisung: 'Deutscher Metallflugzeugkasten'. Mit dem Baukasten richtet sich die Firma explizit an den deutschen Jungen, der, wie ein Flugzeugingenieur in spe, spielerisch mit militärischen Flugobjekten vertraut gemacht werden sollte.

Fakten:

  • Geschätzter Wert: 500 bis 600 Euro
  • Datierung: ab 1933
  • Herkunft: Lüdenscheid
  • Hersteller: Metallwarenfabrik Markes & Co.
  • Sendung vom 14. Juli 2012

6