BR Fernsehen - HomoDigitalis


1

Homo Digitalis Nutzungsbedingungen und Datenschutz

Stand: 29.08.2017

1. PROJEKTBESCHREIBUNG

„Homo Digitalis“ ist ein vom Bayerischen Rundfunk in Ko-Produktion mit ARTE und dem ORF und in enger Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IAO entwickeltes interaktives Webprojekt. Homo Digitalis beschäftigt sich mit der Frage, wie Zukunftstechnologien den Menschen verändern werden. Der Nutzer kann dabei an einem Fragebogen teilnehmen. Dieser beinhaltet folgende Themenkomplexe: Beziehung zum Handy (Dauer der Nutzung, Art der Nutzung etc.), Konzentrationsfähigkeit, Einstellung zu Zukunftstechnologien im Bereich Gesundheit (DNA-Hacking, Mikro-Chips im Gehirn etc.), Einstellungen zu Zukunftstechnologien im Bereich Sexualität (z.B. Sexroboter) sowie Einstellungen zu Zukunftstechnologien im Bereich Arbeit (Persönliche Assistenzsysteme, Roboter etc.). In regelmäßigen Abständen bekommt der Nutzer Feedback auf seine Angaben: Er bekommt in Echtzeit angezeigt, wie die anderen Nutzer auf die Frage geantwortet haben. Alternativ kann das Feedback auch in Form einer Typbeschreibung erfolgen.

Der Nutzer hat die Wahl den Fragebogen entweder direkt im Facebook-Messenger oder in einem Test-Widget auf einer vom BR gehosteten Webseite auszufüllen. Das Test-Widget kann per i-frame in externe Webseiten eingebunden werden.

Die Antworten des Nutzers werden anonymisiert vom Fraunhofer IAO für eine wissenschaftliche Studie ausgewertet. Um Informationen zur Repräsentativität der Studie zu erhalten sowie eine sinnvolle statistische Auswertung der gegebenen Antworten zu ermöglichen, werden zudem demografische Daten, konkret Alter, Geschlecht, Sprache sowie die Wohnumgebung (Großstadt, Kleinstadt, Land), abgefragt.

Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten oder die IP- Adresse des Nutzers gespeichert. Der Nutzer stimmt durch das Bestätigen der Datenschutzerklärung nach der Auswahl der Sprache den vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu. Alle Daten werden automatisch nach drei Jahren wieder gelöscht.

2. DATENSCHUTZ UND PERSÖNLICHE ANGABEN

2.1. Allgemeine Datenschutzinformationen

Die persönlichen Daten der Nutzer (Alter, Geschlecht, Sprache, Wohnumgebung) werden in der Form erhoben und automatisiert verarbeitet, dass ein Rückschluss auf den einzelnen User nicht möglich ist. Die Auswahl eines Alters unter 14 Jahren ist nicht möglich, da Nutzer, die das 14. Lebensjahr noch nicht abgeschlossen haben, am Test nicht teilnehmen dürfen. Die IP Adressen der Nutzer (Testwidget) oder die Facebook-Profildaten (Test im Messenger) werden im Zusammenhang mit der Online Umfrage nicht gespeichert.

Zugangsbefugnis zu den Daten haben die Mitglieder des am Projekt “Homo Digitalis“ arbeitenden Teams beim Bayerischen Rundfunk. Um die Daten und Ergebnisse aufzubereiten und analysieren zu können, erhalten zudem die an der Studie beteiligten Partner, also das Fraunhofer IAO, Zugang zu den Daten.

2.2. Datenschutzinformationen für die Umsetzung im Chatbot im Facebook-Messenger

Aufgrund der Einbindung des Chatbot im Facebook Messenger hat Facebook die Möglichkeit Fragen und Antworten einzusehen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können Nutzer den Datenschutzrichtlinien von Facebook entnehmen, die unter http://www.facebook.com/about/privacy abrufbar sind. Wer nicht will, dass Facebook Ihre Antworten mitlesen und speichern kann, kann den Fragebogen jederzeit auch außerhalb des Facebook Messenger unter www.homodigitalis.tv ausfüllen.

Darüber hinaus wurden weitere Vorkehrungsmaßnahmen getroffen, um die Weitergabe der erhobenen Daten an Facebook zu minimieren: Die Themenkomplexe Konzentration, Gesundheit und Arbeit wurden jeweils als Mini-Spiel programmiert, das sich in einem eigenen Fenster öffnet. Diese Mini-Spiele sowie alle geposteten Videos werden nicht direkt im Messenger hochgeladen, sondern werden wie das Test-Widget auf Servern, die vom Bayerischen Rundfunk betreut werden, gehostet.

Anders gestaltet es sich bei dem Themenkomplex möglicher Zukunftsszenarien zur Sexualität. Diese Fragen werden direkt im Facebook-Messenger gestellt. Der Nutzer wird aber ausdrücklich noch einmal darauf hingewiesen, dass Facebook diese Antworten mitlesen kann. Es besteht aber die Möglichkeit diesen Fragenkomplex entweder als Ganzes oder jede einzelne Frage zu überspringen beziehungsweise nicht zu beantworten oder die gesamte Umfrage unter www.homodigitalis.tv auszufüllen.

2.3. Datenschutzinformationen für die Umsetzung im Textwidget
Cookies zur Verbesserung der Performance

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von einem Webserver an Ihren Browser übermittelt und von diesem bei jedem Zugriff auf eine neue Seite mitgeschickt wird. Das Testwidget verwendet keine permanenten Cookies, die dauerhaft auf der Festplatte des Nutzers abgelegt werden. Es setzt lediglich temporäre Cookies (auch „session cookies“ genannt) ein, um Ihnen einen komfortablen Zugriff auf unser Angebot zu ermöglichen. Durch temporäre Cookies können zum Beispiel Videos besser geladen werden und der Aufbau der Animationen wird unterstützt. Außerdem kann die Seite erkennen, welche Fragen der Nutzer innerhalb einer „session“ schon beantwortet hat. Eine session umfasst immer die Zeit vom Öffnen bis zum Schließen des Browsers. Solange der Nutzer den Browser nicht schließt, kann er daher immer wieder an der Stelle weitermachen, an der er aufgehört hat. Mit Schließen des Browsers werden alle temporären Cookies vollständig gelöscht.

Deaktivierung von Cookies zur Verbesserung der Performance

Grundsätzlich ist eine Nutzung unseres Angebots ohne Cookies möglich. Wer nicht möchten, dass wir das genutzte Gerät innerhalb einer session wieder erkennen, kann in den Einstellungen des verwendeten Browser definieren, wie mit Cookies verfahren werden soll – welche Cookies der Browser akzeptieren und ob er die Cookies z. B. automatisch wieder löschen soll oder ob der Browser eine Benachrichtigung schicken soll, sobald Cookies gesendet werden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls die Performance der Webseite nicht optimal ist.

YouTube Plugin

Mit dem YouTube-Player integrieren wir eigene Videos aus unseren YouTube-Channels oder Videos anderer Anbieter in unsere Seiten. Die Datenschutzhinweise von Google (https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/) informieren darüber, wie Google, der Eigentümer von YouTube, Daten erfasst und wie Google mit diesen Daten umgeht.

Facebook Social Plugins

Diese Webseite verwendet Social Plugins, die von dem sozialen Netzwerk Facebook, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird und unter www.facebook.de abrufbar ist, bereitgestellt werden. Diese Social Plugins sind durch eines der Facebook Logos oder mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/. Nur wenn ein Nutzer eine Seite unserer Webseite aufruft, die ein solches Social Plugin enthält, wird von dem verwendeten Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook aufgebaut. Der Inhalt des Social Plugins wird von Facebook direkt an den verwendeten Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mithilfe der Social Plugins erhebt, und informieren daher entsprechend unserem Kenntnisstand:

Aufgrund der Einbindung der Social Plugins wird Facebook darüber informiert, dass der Nutzer die entsprechende Seite unserer Webseite aufgesucht haben, auch wenn Nutzer nicht bei Facebook registriert sind oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information wird zusammen mit Ihrer IP-Adresse von dem verwendeten Browser an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert. Den Informationen von Facebook zufolge wird von nicht-registrierten Nutzern in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert. Sind Nutzer bei Facebook eingeloggt kann Facebook das Aufrufen unserer Webseite demFacebook-Konto des Nutzers direkt zuordnen. Facebook erhält die Informationen über den Besuch auf unserer Webseite unabhängig davon, ob der Nutzer mit den Social Plugins interagiert oder nicht. Wenn Nutzer mit den Social Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information vom Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und den Facebook-Freunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte des Nutzers und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können den Datenschutzrichtlinien von Facebook entnommen werden, die unter http://www.facebook.com/about/privacy abrufbar sind.

Registrierte Nutzer von Facebook, die nicht möchten, dass Facebook über unsere Webseite Daten sammelt und mit bereits gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen sich vor dem Besuch unserer Webseite bei Facebook ausloggen.

Twitter Plugins

Diese Website nutzt die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twittern“ oder „Tweet“ bzw. dem Twitter-Logo erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich, einen Beitrag oder eine Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen. Wenn ein Nutzer eine Webseite aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und können daher den Nutzer lediglich entsprechend unseres Kenntnisstands informieren: Danach werden Log-Daten, wie z.B. die IP-Adresse des Nutzers, die zuvor aufgerufene Webseite, usw. übermittelt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Wenn Nutzer nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar dem eigenen Twitter - Account zuordnet, müssen sich vor ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Das Laden der Twitter Plugins kann auch mit Add-Ons für den verwendeten Browser komplett verhindert werden, z. B. mit dem Skript - Blocker „NoScript

Ansprechpartner für Datenschutz beim BR ist:
Axel Schneider

Bayerischer Rundfunk
Rundfunkplatz 1
80335 München
Telefon: 089 / 59 00-23435
Fax: 089 / 59 00-42409
datenschutz@br.de


1