BR Fernsehen - Gesundheit!


12

Rezepte Gourmet-Rohkost-Menü

Zum Nachkochen hier die Rezepte des Gourmet-Rohkost-Menüs aus der Sendung: Basilikum-Gurken-Gazpacho, Zucchini-Röllchen, Roher Schoko-Kuchen. Und als Zusatz: Green-Smoothie und Mandelmilch. Gesundheit! wünscht Ihnen viel Spaß beim Zubereiten und Guten Appetit!

Von: Julia Grantner, Robert Grantner

Stand: 25.07.2017

Einkauf für das Gourmet-Rohkost-Menü | Bild: Screenshot BR

Gurken-Basilikum-Gazpacho

2 Gurken, geschält und entkernt in Stücke geschnitten
½ cup (75g) 2 Stunden eingeweichte rohe Cashewkerne
1 cup (240ml) gefiltertes Wasser
1/2 kleine Jalapeñoschote entkernt oder ¼ TL Cayennepfeffer
1 Knoblauchzehe
1 cup (40g) frisches Basilikum
3 – 4 EL Zitronensaft
Salz
Deko: ¼ cup Minze kleingehackt und Olivenöl

Alle Zutaten bis auf Minze und Olivenöl im Hochleistungsmixer glatt rühren. In Schalen verteilen und mit der Minze und dem Olivenöl dekorieren.

Zucchini-Cannelloni

2 große Zucchini, längs in sehr dünne Streifen geschnitten
4 EL kalt gepresstes Olivenöl
Saft von 2 Zitronen
Salz und Pfeffer

Eine Marinade aus dem Olivenöl, etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer machen; die Zucchinistreifen darin einlegen und für 1 Stunde kalt stellen.

170 g Cashewkerne, 1 Stunde eingeweicht
70 g getrocknete Tomaten
85 g Pistazien, 4 Stunden oder über Nacht eingeweicht (oder Pinienkerne – muss man nicht einweichen)
1 Handvoll Basilikum
Salz und Pfeffer

Die Cashewkerne abgießen und abwaschen und mit der Hälfte der getrockneten Tomaten und 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer im Mixer/Pürierstab zu einer Creme verarbeiten.
Die andere Hälfte der Cashewkerne mit den Pistazien, den Basilikumblättern, Salz und Pfeffer ebenfalls zu einer Creme verarbeiten.
Je 3 Zucchinistreifen zu einer Fläche auslegen und zunächst mit dem Nuss-Tomaten-Mix und dann mit dem Nuss-Basilikum-Mix bestreichen und zu Cannelloni aufrollen und sofort genießen.
2 gelbe Paprika entkernt und mit 1 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer pürieren.

Roher Schoko-Kuchen

Boden
2 cup Haselnüsse (oder Nussmehl)
1½ cup Medjoul-Datteln
¼ TL Vanille

Schokocreme
3 cup Cashewkerne (2 Stunden eingeweicht)
2 cup Mandelmilch (selbstgemacht)
¼ cup Kakao Pulver
¼ cup Agavensirup (oder anderes flüssiges Süßungsmittel)
2 EL Carob
¼ TL Vanille
2 EL Sonnenblumenlecithin
¼ cup Kokosöl, flüssig
¼ cup Kakaobutter

Füllung und/oder oben drauf
Beeren, Blütenblätter, Kakaonibs, Bananen …

Für den Boden Haselnüsse, Datteln und Vanille in einer Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten und dann in eine Spring- oder Tartform (auf Backpapier) wie einen Mürbteig gut festdrücken - mit etwas Rand.
Für die Füllung alle Zutaten außer Sonnenblumenlecitihin, Kokosöl, Kakaobutter im Mixer sehr cremig mixen.
Sonnenblumenlecithin dazugeben und nochmals kurz mixen.
Kokosöl und Kakaobutter dazugeben und gut mixen.
Beeren/Obst der Wahl auf den Teigboden geben und die Creme darüber gießen. Mit Blüten, Nibs etc. nach Geschmack dekorieren und über Nacht im Kühlschrank festwerden lassen.

Green Smoothie

2 cup Feldsalat (oder andere Salate, Spinat etc.)
1 reife Mango
1 – 2 reife Bananen
100 – 200 ml (gefiltertes) Wasser (je nachdem wie dick- oder dünnflüssig man es mag)

Alle Zutaten in einem Hochgeschwindigkeitsmixer durchrühren und dann schmecken lassen.

Mandelmilch

2 cup Mandeln (roh und über Nacht eingeweicht und gut abgespült)
6 cup Wasser

Mandeln mit dem Wasser im Hochgeschwindigkeitsmixer etwa 2 Min. gut durchmixen. Durch einen Nussmilchbeutel  filtern. Die Milch zurück in den Mixer gießen. Den übriggebliebenen Nusstrester als „Mehl“ für Kuchen aufheben. Lässt sich auch gut einfrieren. Weitere andere möglichen Nüsse für Milch: Kürbiskerne, Haselnuss, Mandel, Sesam, Erdmandel, Kokos, Cashew, Walnuss, Macadamia.

Guten Appetit!


12