BR Fernsehen - Gesundheit!


12

Alzheimer-Krankheit (II) Alois Alzheimer: Verloren im Vergessen

In Teil II der Serie "Verloren im Vergessen" begegnet der bayerische Arzt und Neurologe Alois Alzheimer in der Anstalt für Irre und Epileptische in Frankfurt Auguste Deter – der Patientin, die seinen Namen unsterblich machen wird.

Von: Jörg Richter et al.

Stand: 31.07.2017

Der Begriff Alzheimer ist heute in aller Munde. Er ist zum geflügelten Wort für Vergesslichkeit geworden.

Unvergessener Entdecker: Alois Alzheimer

Weitgehend unbekannt dagegen ist der Mensch Alois Alzheimer, der diese Krankheit vor über hundert Jahren entdeckt hat.
Der erste Teil der Serie „Alois Alzheimer - Verloren im Vergessen“ beschäftigt sich mit der Jugend und der Ausbildung Alois Alzheimers und erzählt, wie er seine große Liebe findet und wieder verliert. 1888 wird Alois Alzheimer Assistenzarzt an der „Städtischen Anstalt für Irre und Epileptische“ in Frankfurt am Main. Hier wird er der Patientin Auguste Deter begegnen, die ihn berühmt und seinen Namen unsterblich machen wird.

Teil I: Alois Alzheimer – Lehrjahre

Der erste Teil der Serie "Alois Alzheimer - Verloren im Vergessen" beschäftigt sich mit der Jugend und der Ausbildung Alois Alzheimers und erzählt, wie er seine große Liebe findet und wieder verliert. 1888 wird Alois Alzheimer Assistenzarzt an der "Städtischen Anstalt für Irre und Epileptische" in Frankfurt am Main. Hier wird er der Patientin Auguste Deter begegnen, die ihn berühmt und seinen Namen unsterblich machen wird.

Teil II: Alois Alzheimer – Der Fall Auguste Deter

Im zweiten Teil der Serie "Alois Alzheimer – Verloren im Vergessen" begegnet der bayerische Arzt und Neurologe in der Anstalt für Irre und Epileptische in Frankfurt der Patientin Auguste Deter. Auch Jahre später an seiner neuen Wirkungsstätte, der "Königlichen Psychiatrischen Klinik" in München, wird Alzheimer seine Patientin aus Frankfurt nicht vergessen. Denn er will nach ihrem Tod unbedingt ihr Gehirn untersuchen, um der eigenartigen Krankheit, an der die erst 50-jährige Frau gelitten hat, auf die Spur zu kommen. Damit wird er Medizingeschichte schreiben.

Die Alzheimer Krankheit: Leben mit Demenz

Rund 1,5 Millionen Demenzpatienten gibt es hierzulande. Die Alzheimer-Krankheit ist die häufigste Form der Demenz. Aber hört ein aktives Leben deshalb auf? Nein, meinen drei Patienten und ihre Angehörigen, die "Gesundheit!" besucht hat.

Die Alzheimer Krankheit: Hintergrundinformationen

In Deutschland leiden etwa ein bis zwei Millionen Menschen unter einer mittelschweren oder schweren Demenz, die zumeist entscheidend durch Alzheimer-Veränderungen mit bedingt wird. Die Medizin erkennt immer mehr Risikofaktoren, denn die Erkrankung ist inzwischen gut erforscht. Was kann man tun, ist Vorbeugung möglich, wie genau verläuft die Krankheit? Hier finden Sie weiterführende Informationen zu allen wichtigen Aspekten.


12