BR Fernsehen - freizeit


350

Pizza, Pizza, Pizza Schmidt Max und die beste Pizza der Welt

Über 250.000 Tonnen Tiefkühlpizzen wandern jedes Jahr in deutsche Backöfen und auf deutsche Teller. Aber Pizza ist mehr als gefrorene Teigscheiben aufbacken oder den Lieferservice bestellen. Eine wirklich gute Pizza isst man am Besten - in Italia!  Und so ist der Max aufgebrochen Richtung Süden...dorthin, wo die Liebe der Deutschen zur Pizza vor über 50 Jahren begonnen hat.

Stand: 01.01.2017

Schmidt Max in der Pizza-Schule | Bild: André Goerschel

Pizza vom Weltmeister

Ein schimmernder See, kleine Häfen, prächtige Villen – in der "Conchiglia" in Bardolino am Gardasee probiert der Max eine der besten Pizzen der Welt, gebacken von einem Pizza-Weltmeister persönlich - Guiseppe Conte. In Italien ist der Beruf des pizzaiolo schon lange anerkannt. Einmal im Jahr treffen sich die besten pizzaioli des Landes und der Welt in Parma. Mehrere Tage lang kneten, belegen und backen sie in verschiedenen Disziplinen um die Wette – bei der Campionato Mondiale della Pizza, der Weltmeisterschaft der Pizzabäcker.

Pizzarezept vom Weltmeister

Zutaten für 5 Personen
570 ml kaltes Wasser
1 Kilo Mehl (Typ 00)
50 ml Olivenöl
1 (!) Gramm frische Hefe
30 Gramm Meersalz

Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Vertiefung machen.  Etwas Wasser in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand vermengen. Dann die Hefe zugeben und wieder mit etwas Mehl vom Rand vermengen. Auf diese Weise das Wasser und das Öl unterarbeiten und 5 Minuten kneten. Zum Schluss das Salz zugeben. Mit Folie abdecken und eine Stunde gehen lassen. Anschließend in den Kühlschrank stellen und über Nacht ziehen lassen.
Achtung! Guiseppe Conte nimmt nur 1 Gramm frische Hefe für die Pizza!

Pizza vom Grill?

Weil die Pizza in Italien ein Kulturgut ist, hat Weltmeister und Olympiasieger Guiseppe Conte mit Kollegen die Pizza Schule Italien gegründet. Urlauber dürfen hier als "Gastarbeiter" mitkneten und mitlernen... vorausgesetzt sie sind mit Salvatore Cultrona unterwegs. Und so lernt der Max, dass man eine wirklich gute Pizza auch zu Hause im Backofen machen kann oder im Grill - mit Pinos Geheimrezept.

Rezept Sugo

Zutaten
2 kg Tomaten „San Marzano“
1 Zwiebel
2 Karotten, klein geschnitten
1 Knoblauchzehe
Basilikum
Salz, Pfeffer
Olivenöl
Zwiebel, Knoblauch und Karottenstücke im Olivenöl anbraten. Tomaten in Stücke schneiden und dazu geben. Mit einem halben Liter Wasser aufgießen und 2 Stunden köcheln lassen. Anschließend mit dem Pürierstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.

"Wir backen doch keinen Kuchen!"

Obst hat für den Weltmeister auf einer Pizza absolut nichts zu suchen. Und – die Pizza ist kein Mülleimer, in bzw. auf  den man die Reste aus dem Kühlschrank packt. Weniger ist hier einfach mehr, empfiehlt Guiseppe Conte!

weitere Informationen

Cultrona Erlebnisreisen
www.erlebnisreisen-cultrona.de
08062/90 86 142
info@erlebnisreisen-cultrona.de


350