BR Fernsehen - freizeit


7

Rezepte Chateaubriand mit Madeirasauce, Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln

Stand: 17.10.2016

Chateaubriand mit Madeirasauce, Speckbohnen und Rosmarinkartoffeln

Chateaubriand

etwa 500 g Rinderfilet (Filetkopf oder Mittelstück)
3 EL Öl
Salz, Pfeffer
50 g Butter
Das Chateaubriand mit der Hand gleichmäßig auf etwa 4 cm Höhe zusammendrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Öl stark erhitzen und das Filetstück darin von beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend bei 200 Grad im Ofen bei Heißluft ca. 10 Minuten garen lassen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Bei Bedarf wiederum in den Ofen geben und weitere 10 Minuten bei gleicher Temperatur garen. Vor dem Servieren das Fleisch in eine Pfanne mit heißer Butter geben und darin kurz wenden, anschließend mit der heißen Butter übergießen. Zum Servieren in dünne Scheiben aufschneiden.

Madeirasauce

1 Schalotte
125 ml Rotwein, reduzierter Portwein und Madeira
250 ml l Rinder Fond
50 g Butter
Salz, Pfeffer
Die Schalotte in Würfel schneiden und in einer Kasserolle in etwas Butter leicht andünsten. Mit dem Rotwein angießen und einkochen lassen. Den Rinderfond zugeben und ebenfalls einkochen. Zum Schluss mit reduziertem Madeira und Portwein abschmecken. Mit kalter Butter montieren.

Rosmarinkartoffeln

12 Minikartoffeln
2 Zweige Rosmarin, 1-2 Knoblauchzehen fein geschnitten
2 EL Meersalz, 1 EL Olivenöl
Die Kartoffeln gut waschen, halbieren und auf ein geöltes Backblech mit Meersalz mit der Schnittseite nach oben legen. Danach den Knoblauch und Rosmarin darauf verteilen. Das Ganze im Ofen bei 200°C etwa 30 Minuten goldbraun backen lassen.

Speck-Bohnen

200 g Keniabohnen (bereits blanchiert)
50 g Speck gewürfelt
1 Schalotte
Salz
Bohnen waschen, putzen und in Salzwasser bissfest kochen, abgießen und kalt abschrecken. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Den Speck in einer Pfanne auslassen und die Schalottenwürfeln darin anschwitzen. Vor dem Servieren die Bohnen zugeben, darin warm schwenken und würzen.


7