BR Fernsehen - Chiemgauer Volkstheater


29

Komödie Hugos Heldentat

Ein etwas weniger aufbrausendes Temperament würde Feuerwehrkommandant Hugo Speck gut tun. Doch so, wie er sich verhält, wird er seines Postens enthoben. Fragt sich, was er diesmal wieder angestellt hat, dass er so hart bestraft wird.

Stand: 19.04.2011 | Archiv

Feuerwehrkommandant Hugo Speck wird wegen Trunkenheit am Steuer der Führerschein entzogen und zudem wegen Beamtenbeleidigung verwarnt. Dann legt er sich deswegen auch noch mit der Lokalpresse an, die ziemlich indiskret über den Vorfall berichtet. Da in Kürze das große Feuerwehrfest ansteht, entheben ihn seine Feuerwehrkollegen von seinem Kommandantenposten. Ärger hat Hugo auch mit seiner Frau Inge, die ihm eine Liebesbeziehung zu einer früheren Bekannten unterstellt.

Hilfskommando zur Stelle

Die einzigen, die ihm zur Seiten stehen, sind seine Tochter Petra und sein Freund Alfons. Sie wollen Hugo helfen mögliche Missverständnisse aus dem Weg zu räumen und seinen ramponierten Ruf wiederherzustellen.

Besetzung
RolleDarsteller
Hugo Speck, FeuerwehrkommandantBernd Helfrich
Inge, seine FrauConny Glogger
Petra, beider TochterKristina Helfrich
Alfons Endlich, Hugos FreundEgon Biscan
Oskar Morgen, Petras FreundTom Mandl
Klara Schultes, BürgermeisterinMarianne Rappenglück
Lothar Halbwegs, stellv. KommandantAndreas Kern
Andreas HellHarald Helfrich
Stück und Regie
AutorRegie
Walter G. PfausHarald Helfrich

29