BR Fernsehen - Blickpunkt Sport

Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Blickpunkt Sport Der Sport-Klassiker im BR Fernsehen

Samstag, 22.04.2017, 17.15 – 17.45 Uhr

Blickpunkt Sport

Moderation: Tom Meiler

Fußball 2. Bundesliga:  Rückblick: 1. FC Kaiserslautern – TSV 1860 München

 Rückblick: SpVgg Greuther Fürth – Dynamo Dresden

Fußball 3. Liga:  SV Wehen Wiesbaden – Jahn Regensburg

Fußball 3. Liga-Telegramm:  Holstein Kiel – Chemnitzer FC,

 MSV Duisburg – FSV Frankfurt, FC Magdeburg – SG Sonnenhof Großaspach

Eishockey:  Story „Der Weg zur Meisterschaft“ des EHC München,                                                Live-Schalte zur Meisterfeier auf dem Nockherberg München

_________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 23.04.2017, 21.45 – 22.05 Uhr

Sportschau

Moderation: Alexander Bommes

Fußball Bundesliga:   SC Freiburg – Bayer 04 Leverkusen,

 FC Schalke 04 – RB Leipzig

__________________________________________________________________________________________________

Montag, 24.04.2017, 22.00 – 22.45 Uhr

Wiederholung in der Nacht von Montag auf Dienstag von 04:40 bis 05:25 Uhr

Einwurf

Der Sport-Stammtisch mit Marianne Kreuzer

Moderation: Marianne Kreuzer

Gäste: Max Schmidt, Achim Bogdahn

Konrad Abeltshauser (EHC München) und Georg Hackl

Reden über „Sport und die Welt“ – das ist das Motto von „Einwurf“, dem neuen Sport-Stammtisch im BR Fernsehen mit Moderatorin Marianne Kreuzer. Im typischen Münchner Wirtshaus „Zur Schwalbe“ diskutiert sie mit ihren Gästen einmal pro Monat relevante Themen aus der gesamten Welt des Sports – kritisch und unterhaltsam. Neben dem Tagesgeschehen hat auch Hintergründiges einen festen Platz in der Sendung, wie z.B. Sportpolitik oder die Rolle des Sports in der Gesellschaft. An der Seite der Gastgeberin gehören zwei beliebte BR-Charakterköpfe zur festen Stammtischbesetzung: der Schauspieler, Moderator und Querdenker Schmidt Max (bekannt u.a. durch die Sendung „freizeit“ im BR Fernsehen) sowie der Journalist und bekennende 1860-München-Anhänger Achim Bogdahn (u.a. „Zündfunk“ und „Eins zu Eins. Der Talk“ auf Bayern2). Hinzu kommen pro Sendung zwei wechselnde prominente Gäste mit klarer Haltung – aus dem Sport selbst, aber auch sportaffine Vertreter anderer Bereiche wie z.B. Showbiz, Politik oder Wirtschaft. Diese müssen nicht nur meinungsstark, sondern auch sportlich sein: Zwischen den Talk-Blöcken können sie auf einer zum Wirtshaus gehörenden Nostalgie-Kegelbahn (Jahrgang 1939) mit etwas Glück und Geschick Lokalrunden für das Live-Publikum erspielen. Marianne Kreuzer begrüßt in der zweiten Sendung Konrad Abeltshauser vom Deutschen Eishockey-Meister EHC München und Rodel-Legende Georg Hackl.