BR Fernsehen - Aufgegabelt

Ein fränkischer Sternekoch auf Entdeckungsreise

Tipp

Von links: Meinhard Frieß (Teichwirt) mit Alexander Herrmann in Gerhardshofen im Ortsteil Birnbaum mit zwei lebenden Karpfen. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Jürgen Endriß. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de zum Video Letzte Sendung verpasst? Was ist das: Er hört gut, riecht gut, sieht schlecht und hat Kiemen und Flossen?

Profis wissen spätestens jetzt: Es kann sich nur um einen Karpfen handeln. Meinhard Fries ist solch ein Profi, im fränkischen Aischgrund hat er eine Karpfenzucht. In der vorerst letzten Folge dieser Staffel macht der Sternekoch Alexander Herrmann bei dem Teichwirt Station. Sehen Sie hier die Sendung vom 9. März in der Mediathek. [mehr]

Rezepte der letzten Folge

Gebackenes Karpfenfilet mit Sellerie-Sesam-Salat | Bild: BR / Endriß zum Artikel Rezept vom 9. April Gebackenes Karpfenfilet mit Sellerie-Sesam-Salat

Fischliebhaber werden von diesem Rezept begeistert sein: Denn Karpfen ist nicht etwa nur "blau" ein Gedicht - er schmeckt auch als Filet wunderbar! Vor allem mit so einem knackigen Salat als Begleiter. [mehr]

Rehrücken in Kaffee-Gewürzmilch pochiert | Bild: BR / Endriß zum Artikel Rezept vom 9. April Rehrücken in Kaffee-Gewürzmilch pochiert

Ein klassischer Rehrücken ist generell schon ein großartiges Gericht! Kombiniert man ihn jedoch mit so köstlichen Zutaten wie Zimt, Kaffee, Kardamon, Cashewkerne und Äpfeln, wird er zum wahren Augen- und Gaumenschmaus. Diese prickelnde Kombination sollten Sie unbedingt einmal ausprobieren. [mehr]

Alexander Herrmann, Ingo Holland, Gewürzmanufaktur, Herstellung einer Gewürzmischung aus regionalen Gewürzen im Mörser | Bild: BR / Jürgen Endriß zum Artikel Extra -Tipp Gewürzmischung (Ingo Holland)

Im fränkischen Klingenberg ist der Duft der weiten Welt zu Hause. Der Geruch nach Zimt, Anis und Muskat zieht dort durch den Gewürzladen von Ingo Holland. Der ehemalige Sternekoch ist quasi ein "Gewürzguru" – und daher bei Alexander Herrmanns Gourmetreise "Aufgegabelt" auf alle Fälle eine Zwischenstation wert. [mehr]

Noch mehr Sendungen

Alexander Herrmann mit dem Bisonzüchter Josef Wiesheu | Bild: BR/ Jürgen Endriß zum Video Aufgegabelt von Alexander Herrmann Sendung vom 2. April

In dieser Folge besucht Alexander Herrmann einen Bison-Rancher im Landkreis Freising und steigt in ein fahrbares "Backmobil" ein. Aufgetischt werden köstliche Schlemmerbrotschnitten mit Bisonschinken und herzhafte Krapfen. [mehr]

Alexander Herrmann, Ingo Holland | Bild: BR / Endriß zum Video Aufgegabelt von Alexander Herrmann Sendung vom 26. März

Alexander Herrmann ist diesmal zu Gast bei dem ehemaligen Sternekoch Ingo Holland, der vom Küchenmeister quasi zum "Gewürzguru" wurde. Und er besucht in Achsheim bei Augsburg einen Bauernhof, auf dem eine besondere Schweinerasse gehalten wird. [mehr]

Von links: Alexander Herrmann und Fabian Riedel (Produktionsstätte Crusta Nova) mit jungen Garnelen in einem Glasbehälter. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Jürgen Endriß. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de zum Video Aufgegabelt von Alexander Herrmann Sendung vom 19. März

Alexander Herrmann begibt sich wieder auf eine Tour des guten Geschmacks quer durch Bayern und gabelt im wahrsten Sinne des Wortes lauter Leckerbissen auf. In dieser Folge ist der fränkischen Sternekoch dem Geheimnis der bayerischen Garnelen auf der Spur ... [mehr]