BR Fernsehen - Abendschau


2

Studiogast Andreas Martin Hofmeir

Mit der Gruppe LaBrassBanda wurde er bekannt. Jetzt ist der Tuba-Professor und Kabarettist ganz anders unterweg: Jüngst erschien sein Buch “Kein Aufwand! Schrecklich wahre Geschichten aus meinem Leben mit der Tuba”. Bei uns stellt er es vor.

Stand: 16.02.2016

Kurzbiografie

  • Andreas Martin Hofmeir wird am 11. August 1978 in München geboren.
  • Er wächst in Geisenfeld in der Holledau auf lernt als Kind erst Klavier, Schlagzeug und Tenorhorn, bevor er mit zwölf zur Tuba findet.
  • Drei Jahre Privatunterricht folgen, und 1998 nimmt er schließlich sein Studium an der Hochschule für Musik in Berlin auf. Nach einem Auslandsjahr an der Königlichen Musikschule in Stockholm kommt er 2001 an die Musikhochschule Hannover.
  • Er ist Stipendiat der Orchesterakademien der Berliner und Münchner Philharmoniker und spielt bald mit den ganz Großen: Den Wiener Philharmonikern, dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Bamberger Symphonikern und dem Bayerischen Staatsorchester.
  • Als Solist gewinnt er 2004 den renommierten Internationalen Tubawettbewerb „Citta di Porcia“ im italienischen Pordenone und - als erster Tubist in der Geschichte dieses Wettbewerbs - den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs 2005 in Berlin.
  • Zusammen mit dem Harfenisten Andreas Mildner gründet er das erste Tuba-Harfen-Duo weltweit. Sie spielen bei namhaften Festivals von Ludwigsburg bis Rio de Janeiro.
  • Auch als Tubist der bayerischen Band "LaBrassBanda" ist er erfolgreich: Die Formation gibt mehr als 500 Konzerte, darunter in der Olympiahalle in München, belegt den zweiten Platz bei der Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest und nimmt zwei CDs auf.
  • Neben seiner Tätigkeit als Musiker steht Andreas Martin Hofmeir seit dreizehn Jahren als Kabarettist auf der Bühne. Sein Programm für das Ensemble "Die Qualkommission" wird mit dem Passauer Scharfrichterbeil ausgezeichnet.
  • 2006 wird er an die Universität Mozarteum Salzburg und 2010 zum ordentlichen Universitätsprofessor berufen.
  • Im September 2013 wird Andreas Martin Hofmeir als bester Instrumentalist mit dem Echo Klassik ausgezeichnet. Er nimmt ihn barfuß entgegen, wie er auch bei seinen Konzerten immer ohne Schuhe auftritt.
  • Ende 2014 verlässt er "LaBrassBanda" um sich mehr seinen klassischen und kabarettistischen Projekten widmen zu können.
  • 2015 tourt er mit der musikalischer Lesung „Kein Aufwand, Teil 2“ durch Bayern.
  • Im Februar 2016 erscheint sein Buch “Kein Aufwand! Schrecklich wahre Geschichten aus meinem Leben mit der Tuba”.

2