BR Fernsehen

Auf dem Nockherberg 2015 Die Starkbierprobe

Mittwoch, 25.02.2015
18:30 bis 20:45 Uhr

  • Surround
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen

Moderation: Christoph Deumling, Amelie Fried, Eva Mähl

Beim diesjährigen Derblecken auf dem Nockherberg wird sich Luise Kinseher alias Bavaria in ihrer Fastenpredigt mit Sicherheit ausführlich mit Münchens neuem Oberbürgermeister befassen und ihn herzlich und hintergründig begrüßen. Auch die bayerische Politik mit ihren Bemühungen, Akzente und Schwerpunkte zu setzen, wird beleuchtet. Und natürlich werden viele der bayerischen Minister wieder zum Starkbieranstich erscheinen und der Bavaria die Möglichkeit geben, ihnen live im Bayerischen Fernsehen die Leviten zu lesen. Im Anschluss an die Fastenpredigt folgt das Singspiel von Marcus H. Rosenmüller und Thomas Lienenlüke mit der Musik von Gerd Baumann. Dann lüftet sich auch endgültig das Geheimnis, wer von der Politprominenz sein Double in dem bayerischen Bühnenstück wiederfinden darf, und wer vielleicht nicht mehr dabei sein wird. Durch das Live-Programm der Rede und des Singspiels führen Amelie Fried, Christoph Deumling und Eva Mähl. Auch nach der offiziellen Veranstaltung fangen sie Statements von Ehrengästen und Politikern ein. Anschließend unterhalten sich Amelie Fried und Christoph Deumling mit illustren Gästen aus Politik und Kultur beim Live-Talk "Sauber derbleckt!".
Neben dem Themenabend im Fernsehen haben die Zuschauer auch wieder die Möglichkeit das umfangreiche Onlineangebot zu nutzen. Auf BR.de/nockherberg ist es möglich, in einem "Live-Blog" Diskussionsbeiträge zur Starbierprobe zu posten.

Redaktion: Johannes Pechtold

Mai 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Legende für TV

  • Als Podcast verfügbar
  • Audiodeskription
  • Livestream in Mediathek verfügbar
  • Originalfassung mit Untertiteln
  • Schwarz-weiß
  • Stereo
  • Surround
  • Untertitel
  • Video demnächst in der
    Mediathek verfügbar
  • Video bereits in der
    Mediathek verfügbar