BR Fernsehen

Gesundheit!

Dienstag, 01.03.2016
19:00 bis 19:45 Uhr

  • Untertitel

BR Fernsehen
Deutschland 2016

Die Themen der Sendung:

Mikrowellen: Sind die Herde gesundheitsschädlich?
Etwa 70 Prozent aller deutschen Haushalte haben eine Mikrowelle. Bei den restlichen 30 Prozent hält sich hartnäckig das Misstrauen gegen die geheimnisvollen Wellen. Sind sie schädlich für die menschliche Gesundheit? Ist das darin erwärmte Essen ungesund? "Gesundheit!" fragt sowohl bei Experten nach, deren Forschungsgebiet elektromagnetische Wellen sind, als auch bei Fachleuten, die sich mit der optimalen Verarbeitung von Lebensmitteln beschäftigen. Sind die Ängste berechtigt?

Neue Aortenklappe: OP am schlagenden Herzen
Wie sieht der Alltag in einer Klinik aus? "Gesundheit!" geht in der Serie mit den „Docs auf Schicht“ - diesmal in der Herz- und Thoraxchirurgie des Klinikums Augsburg. Die Operationen hier können sehr riskant sein. Die Zuschauer erleben mit, wie die Ärzte einem Patienten am schlagenden Herzen eine neue Aortenklappe per Katheter einsetzen. In der Serie begleitet "Gesundheit!" Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger bei ihrem täglichen Dienst.

Matratzen-Check: Welche ist die Richtige?
Rund ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Bett. Das ist eine sehr lange Zeit, auch für den Rücken. Um Schmerzen zu vermeiden, muss die Matratze stimmen. Doch wie findet man die richtige Unterlage? Spätestens alle 10 Jahre sollte sie gewechselt werden, raten Experten. Tanja Dressel, TÜV-Süd zertifizierte Schlafberaterin, zeigt in "Gesundheit!", was man alles beachten muss.

Medikamenten- Mix: Gefährliche Wechselwirkungen drohen
Bis zu acht verschiedene Arzneimittel nehmen viele ältere Patienten täglich ein. Klar, dass dies oft mehr schadet, als nutzt. Senioren vertragen Medikamente per se schlechter als junge Menschen, da beispielweise die Niere die Arzneien nicht mehr so schnell ausscheiden kann, und diese dann stärker wirken. Doch vor allem die noch vielfach unbekannten Wechselwirkungen sind ein Problem. Die Symptome sind unter anderem Magen- und Darmbeschwerden, Schlafstörungen, Verwirrtheit und vieles mehr. Im schlimmsten Fall kann es lebensbedrohlich sein.

Der Wintertipp vom Kräuterwastl: Gesundes aus Immergrün
Ein Lichtblick im grauen Winter sind die immergrünen Pflanzen wie Efeu, Wachholder oder Tannen und Fichten. Aus diesen Pflanzen kann der Kräuterwastl etwas Gesundes zaubern. Aus Efeu macht er zum Beispiel eine Tinktur, die bei Erkältungen hilft. Wachholder wird unter anderem bei rheumatischen Beschwerden eingesetzt, und die Nadelbäume enthalten viele ätherische Öle, die gut für die Atemwege sind.

Redaktion: Christine König

Unser Profil

Gesundheit! Die wünschen wir uns alle. Dafür kann man auch aktiv etwas tun - für sich selbst und für die ganze Familie. Gesundheit! informiert, motiviert, regt an, fragt nach und gibt Anstöße, selbst in Sachen Gesundheit aktiv zu werden.

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Dezember 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Legende für TV

  • Als Podcast verfügbar
  • Audiodeskription
  • Livestream in Mediathek verfügbar
  • Originalfassung mit Untertiteln
  • Schwarz-weiß
  • Stereo
  • Surround
  • Untertitel
  • Video demnächst in der
    Mediathek verfügbar
  • Video bereits in der
    Mediathek verfügbar