BR Fernsehen

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus Veranstaltung des Bayerischen Landtags live aus Hersbruck

Montag, 25.01.2016
12:00 bis 13:15 Uhr

  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2016

Moderation: Kirsten Girschick

Der "Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus" erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes: Millionen Menschen wurden entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet. Am 27. Januar 1945 hatten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau befreit - Bundespräsident Roman Herzog führte diesen Tag im Jahr 1996 als zentralen Gedenktag ein.

Der Bayerische Landtag gedenkt der Opfer des Nazi-Terrors dieses Jahr am 25. Januar in der Mehrzweckhalle des Kinderkompetenzzentrums nahe der Gedenkstätte des ehemaligen KZ-Außenlagers Hersbruck. Es sprechen die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Barbara Stamm, der Direktor der Stiftung Bayerischer Gedenkstätten, Karl Freller, und der Sohn eines Hersbrucker KZ-Opfers, Pierre Diederichs.

Geplant ist außerdem der Auftritt von Vittore Bocchetta. Der 97-jährige italienische Künstler überlebte die KZ-Haft in Flossenbürg und Hersbruck.

Es musizieren die Schüler und Schülerinnen der Grete-Schickedanz-Mittelschule und der Johannes-Scharrer-Realschule. Die ehemalige Klasse der Richard-Glimpel-Schule und des Sonderpädagogischen Förderzentrume Lauf/Hersbruck stellen ihr Projekt "Teresio Olivelli" vor. Mit einem Bühnenstück von Schülern des Paul-Pfinzing-Gymnasiums endet der Gedenkakt.

Regie: Eva Müller
Redaktion: Thomas Rex

Januar 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Legende für TV

  • Als Podcast verfügbar
  • Audiodeskription
  • Livestream in Mediathek verfügbar
  • Originalfassung mit Untertiteln
  • Schwarz-weiß
  • Stereo
  • Surround
  • Untertitel
  • Video demnächst in der
    Mediathek verfügbar
  • Video bereits in der
    Mediathek verfügbar