BR Fernsehen

quer ... durch die Woche mit Christoph Süß

Donnerstag, 11.01.2018
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar
  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
Deutschland 2018

Die Themen der Sendung

Rationierte Säcke: Müll-Ärger im Landkreis Mühldorf
Seit 1. Januar gibt es im Landkreis Mühldorf eine neue Regelung: Die gelben Säcke für den Verpackungsmüll werden nur noch gegen Coupons ausgegeben. Die Ration: drei Coupons pro Haushalt im Jahr! Die Bürger im Landkreis empfinden diese Zwangsausgabe als Schikane. Leider notwendig, entgegnet wiederum der Entsorger. Denn der Landkreis Mühldorf habe einen überdurchschnittlichen Verbrauch an den Säcken. Deshalb die Rationierung. Stimmt nicht, sagen verärgerte Bürger. Der Streit ist vorprogrammiert.

Von wegen Alltagshelfer! Neue Haushaltsgeräte sind oft nur Schrott
Was war das wieder für ein Fest, dieses Weihnachten, an dem neue Stabmixer, Staubsauger, Technikfirlefanz aller Art unterm Baum lag. Statt in die Kirche ging's ins Einkaufszentrum. Denn, wie das Umweltbundesamt feststellte, gehen Haushaltsgeräte mehr als doppelt so oft kaputt als noch vor zehn Jahren, weshalb wir einfach immer wieder neu kaufen und kaufen und kaufen. Reparaturen lohnen sich schon längst nicht mehr. Die wenigsten wollen schließlich ein Gerät, das lange hält und lieber gleich das innovative Folge-Modell.

Viva la konservative Revolution! Dobrindt ruft zum Umsturz auf
Gerade erst Chef der CSU-Landesgruppe in Berlin geworden, macht Alexander Dobrindt letzte Woche von sich reden und fordert nichts anderes als die Revolution! Eine konservative Revolution, denn die linke Meinungsvorherrschaft in Deutschland, das allgegenwärtige Übel der 68er-Generation müsse endlich ein Ende haben. Doch Moment, bedeutet Revolution nicht Systemänderung, Umsturz, radikaler Wandel? Was genau hat Herr Dobrindt damit gemeint? Und wie soll sich das deutsche Bürgertum, das diese Revolte ja scheinbar will, darauf vorbereiten? "quer" hört sich dazu im bayerischen Wahlvolk um und holt sich Tipps bei Menschen, die wissen, wie Revolution geht.

Großer Streit um kleinen Mann: Bamberg kämpft um die Sams-Ampel
Bamberg hat einen berühmten Sohn, den Schriftsteller Paul Maar. Zu seinem Geburtstag will ihn die Stadt mit einer Ampel ehren, auf dem das Sams zu sehen ist, seine bekannteste Kinderbuchfigur. Doch laut „Richtlinie für Lichtsignalanlagen“ wäre das eine Gefährdung des Straßenverkehrs, weswegen die Ampel nicht genehmigt wird. Die Bamberger fragen sich, wieso aber in Mainz das Mainzelmännchen den Fußgängerverkehr regeln darf und in Augsburg der Kasperl von der Puppenkiste. Wie viel Fantasie beim Ampelmännchen darf also sein?

Der prophetische Blick in die Zukunft: Das bringt das Jahr 2018!
So manch einer ist froh, dass das Jahr 2017 endlich vorbei ist: Schulz-Zug, Sondierungsgespräche, Brexit-Zank, alternative Fakten, Trump-Getwitter und wieder Sondierungen. Da kann das neue Jahr doch nur besser werden, oder? "quer" hat schon einmal exklusiv den Nachrichtenüberblick 2018 in einer „Jahresschau“ kompakt zusammengefasst.

Rationierte Säcke: Müll-Ärger im Landkreis Mühldorf

Von wegen Alltagshelfer! Neue Haushaltsgeräte sind oft nur Schrott.

Viva la konservative Revolution! Dobrindt ruft zum Umsturz auf.

Großer Streit um kleinen Mann: Bamberg kämpft um Sams-Ampel.

Der prophetische Blick in die Zukunft: Das bringt das Jahr 2018!

Redaktion: Wolfgang Mezger

Die Themen der Sendung als Newsletter

Sie wollen vorab über unsere Themen informiert werden? Holen Sie sich den quer-Newsletter. Jeden Mittwoch bekommen Sie unsere Themenvorschau bequem in Ihr Mailpostfach. Hier klicken und abonnieren.