BR Fernsehen

quer ... durch die Woche mit Christoph Süß

Donnerstag, 07.12.2017
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar
  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen

Moderation: Christoph Süß

Die Themen der Sendung

Eigentum nur für Millionäre? Wohnungsnot trifft Mittelschicht
Der Immobilienmarkt im Freistaat ist überhitzt, Wohnraum wird immer unerschwinglicher – auch weil die Baulandpreise explodieren. Längst belastet das nicht mehr nur Menschen mit geringem Einkommen, sondern auch die Mittelschicht. Im Großraum München etwa lässt sich der Traum von den eigenen vier Wänden meist nur noch über Genossenschaften realisieren. Doch obwohl sich die Stadt zu bezahlbarem Wohnraum bekennt, stockt der Ausbau. Alt-OB Hans-Jochen Vogel fordert jetzt eine Reform des Bodenrechts, um die Preisexplosion zu stoppen.

Attacken auf Flüchlingshelfer: Gewaltwelle von rechts
Der rechtsextreme Messerangriff auf den Bürgermeister von Altena in Nordrhein-Westfalen hat die Öffentlichkeit schockiert. Und auch in Bayern leben Amtsträger und Ehrenamtliche, die sich für Ausländer einsetzen, mit ständigen Einschüchterungen, Übergriffen und Morddrohungen. Der Kabarettist Christian Springer kennt wegen seines Engagements im Verein „Orienthelfer“ Anfeindungen von rechts aus eigener Erfahrung. Er will die Situation nicht mehr hinnehmen und fordert von Politik und Gesellschaft: Helft den Helfern!

Innovativ, aber naiv: Bayerische Firmen werden ausspioniert.
Sie sind hochspezialisiert und innovativ, doch wenn es um die IT-Sicherheit geht, hinken viele mittelständische Unternehmen im Freistaat hinterher. Das nutzen Hacker aus dem Ausland, um sich wertvolle Daten zu sichern. Rund 90 Prozent der Cyber-Angriffe treffen kleine Firmen. Dazu kommt eine neue Masche: Delegationen, die direkt vor Ort spionieren oder USB-Sticks mit Schadsoftware zurücklassen. Der bayerische Verfassungsschutz reagiert mittlerweile mit einem speziellen Cyber-Abwehr-Zentrum. Denn der Schaden für die bayerische Wirtschaft ist groß.

Wertstoff-Lüge? Wertvolles vergammelt auf Wertstoffhöfen
In der Vorweihnachtszeit brummt das Geschäft im Elektrofachhandel. Fernseher, Espressomaschinen oder Staubsauger – alles gibt es jetzt zum Schnäppchenpreis. Der Neukauf scheint alternativlos, dabei landen jeden Tag leicht zu reparierende oder funktionsfähige Geräte in den Containern der Wertstoffhöfe. Falsche Lagerung gibt den Toastern und Mikrowellen dann den Rest. Das muss nicht sein, finden Rohstoffexperten der Universität Augsburg und fordern jetzt ein besseres Müll-Management. Denn so ließen sich alleine in Bayern jedes Jahr 33.000 Tonnen Elektroabfall vermeiden und wertvolle Rohstoffe recyceln.

Fette Vierbeiner: Wenn Zuneigung dick macht
Tierärzte sprechen von einer alarmierenden Zahl: Fast die Hälfte aller Haustiere in Deutschland ist zu fett. Ein schwerwiegendes Problem, denn Übergewicht kann die Tiere krank machen. Diabetes, Herz- und Bandscheibenschäden – die Ludwig-Maximilians-Universität München hat die Gefahr erkannt und die erste Adipositas-Sprechstunde für Haustiere eingerichtet. Das Phänomen verrät vor allem viel über die Herrchen. Denn die Tiere sind oftmals Ersatz für menschliche Beziehungen. Und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen.

Eigentum nur für Millionäre? Wohnungsnot trifft Mittelschicht

Attacken auf Flüchlingshelfer: Gewaltwelle von rechts

Innovativ, aber naiv: Bayerische Firmen werden ausspioniert.

Wertstoff-Lüge? Wertvolles vergammelt auf Wertstoffhöfen

Fette Vierbeiner: Wenn Zuneigung dick macht

Redaktion: Wolfgang Mezger

Die Themen der Sendung als Newsletter

Sie wollen vorab über unsere Themen informiert werden? Holen Sie sich den quer-Newsletter. Jeden Mittwoch bekommen Sie unsere Themenvorschau bequem in Ihr Mailpostfach. Hier klicken und abonnieren.