BR Fernsehen

Landgasthäuser am Jakobsweg Von Bamberg nach Nürnberg

Dienstag, 15.08.2017
18:45 bis 19:15 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2012

Die Bischofsstadt Bamberg ist Ausgangspunkt für die Pilger auf ihrem Jakobsweg. Am Sonntag nach Fronleichnam findet dort die Prozession der Gärtner statt. Über einen Teppich aus Gras ziehen die Gläubigen mit prächtig geschmückten Heiligenfiguren durch die Gassen - von Altar zu Altar. Für das leibliche Wohl sorgt u. a. der Küchenchef vom Gasthof Brudermühle mit zartem Rehrücken, Pilzragout und Semmelknödel. Ein Schmuckstück auf der Pilgerreise ist die kleine Kreuzbergkiche bei Hallerndorf. Dort erhalten die Pilger nicht nur den begehrten Stempel für ihren Pilgerpass, sondern nehmen auch an einer musikalischen Andacht teil.
Die Tour führt weiter zu einer der schönsten Kirchenburgen Frankens – nach Effeltrich. In Hetzles nahe Forchheim dürfen die Pilger im Gasthof Schwarzer Adler gleich zwei fränkische Klassiker kosten: Karpfen blau und Karpfen gebacken. Besonders Kunstfreunde kennen die kleine Gemeinde Kalchreuth: Dort befindet sich ein Altar von Michael Wolgemut, dem Lehrer Albrecht Dürers. In der Schlossgaststätte wird Zanderfilet mit Mandelkruste auf feinem Gemüse serviert. Die Reise endet in Nürnberg, wo sich von alters her die Jakobswege aus Bamberg und Prag kreuzen. Nach einem Besuch der Kaiserburg und der Altstadt darf die Einkehr in der historischen Bratwurstküche "Zum gulden Stern" nicht fehlen: Über Buchenholzfeuer nach altem Rezept gegart, bekommen die Würste ihren unverwechselbaren Geschmack.

Folgende Restaurants und Gasthäuser werden besucht: Gasthof Brudermühle, Bamberg; Restaurant Hoffmanns, Bamberg; Gasthof Schrüfer, Pinzberg; Schwarzer Adler, Hetzles; Schlossgaststätte Kalchreuth; Bratwurstküche Zum gulden Stern, Nürnberg

Redaktion: Thomas Kania, Wolfgang Preuss

Unser Profil

Wie feiern wir heute Feste? Wie gestalten wir Festtage und Bräuche? Welche typischen Speisen kommen auf den Tisch?
Mit der Sendereihe Landgasthäuser erleben Zuschauer Gastlichkeit, Gaumenfreuden und Feiertage neu. Seine Reiseroute führt Filmemacher Werner Teufl zu Landgasthäusern mit deftiger Hausmannskost und Gourmetküche.