4

Mit Kindern in der Saußbachklamm im Bayerischen Wald Nasser Spaß mit Wasseramseln und Wasserratten

Große Ziele darf man sich nicht stecken auf der Wanderung durch die Saußbachklamm bei Waldkirchen im Bayerischen Wald. Wer hier mit Kindern unterwegs ist, der kann sein nasses Wunder erleben, denn am Wurzelweg entlang des Saußbachs gibt es viele wunderbare Kraxelfelsen, und der Bach selbst lädt auch zum Pritscheln ein.

Von: Andreas Pehl

Stand: 15.06.2017

Saußbachklamm: Mit oder ohne Schuhe ins Wasser ...  | Bild: BR/Andreas Pehl

Idyllisch ist es in der Saußbachklamm...

Familien, Einheimische und Feriengäste sind hier unterwegs. Mütter versuchen, die Kleidchen ihrer Töchter vor Moosflecken zu bewahren, nervöse Großeltern sorgen sich um die Gesundheit ihrer Enkel, die glücklich mit blauen Lippen im Wasser stehen. Ein ungelenker Vater sucht auf glitschigen Granitfelsen die beste Perspektive für ein Selfie mit dem klatschnassen Sohn. Hier fällt es sogar den Erwachsenen schwer, der Versuchung zum Dämmebauen zu widerstehen. Es lassen sich verschiedene Tiere im Wasser, an Land und in der Luft beobachten: Wasseramseln, Libellen und – mit etwas Glück – auch ein Flusskrebs.

Mit etwas Glück entdeckt man sogar einen Flusskrebs!

Eine deftige Brotzeit gibt es in der Haller-Alm, die man vom Parkplatz an der Saußmühle über Wurzelwege nach einer knappen Stunde und 70 Höhenmetern relativ schnell erreicht, vorausgesetzt, man ist ohne kletternde und plantschende Kinder unterwegs. Auf demselben Weg - oder plus Extrarunde auf dem Gartenschaurundweg in Waldkirchen - geht es wieder zurück zum Parkplatz an der Saußmühle. Nun dürfen sich auch die Erwachsenen eine Auszeit gönnen. Im 300 Jahre alten Mühlengebäude hat Ulrike Bogner einen einladenden Biomarkt eingerichtet, in dem es auch Kleinigkeiten für hungrige Wanderer gibt.

Eine detaillierte Tourenbeschreibung zur Wanderung in der Saußbachklamm sowie viele Zusatzinformationen zu dieser und zu 40 weiteren Touren sind enthalten im Wanderführer „Erlebniswandern mit Kindern – Bayerischer Wald“ von Heike Oechler, der im Rother Verlag erschienen ist und 16,90 Euro kostet.

Saußbachklamm


4