Aktiv durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Wandertouren in Bayern und anderswo Aktiv durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Stand: 05.04.2016

Junges Paar beim Bergwandern | Bild: colourbox.com

Hier finden Sie Wandertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Auf den Spuren der Verbrecher bei St. Oswald | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Krimi-Winterwanderung im Bayerischen Wald Im Tiefschnee auf Verbrecher-Spuren bei St. Oswald-Riedlhütte

Eine Tour aus dem Krimi-Wanderführer Bayerischer Wald“ ist wirklich eine Mord(s)-Geschichte auf Schneeschuhen im Nationalpark Bayerischer Wald. Zum Beispiel kann man sich auf eine blutige Spur im Umfeld von St. Oswald-Riedlhütte begeben. [mehr]

200 Jahre Stille Nacht, Heilige Nacht  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Unterwegs auf dem Lungauer Kulturwanderweg Winterwandern im Weißpriachtal

Von Mariapfarr zieht sich das Weißpriachtal an der Lonka entlang hin zum Kamm der Schladminger Tauern. Auch der Lungauer Kulturwanderweg führt durch dieses stille Tal und lädt ein zu einer beschaulichen Winterwanderung. Los geht es direkt in Mariapfarr [mehr]

Wanderung durch den Echowald | Bild: BR; Anja Bischof zum Artikel Wanderung durch den Echowald bei Mehlmeisel Der alte Mann und seine Trompete

Wenn von einem Echo die Rede ist, denken die meisten an das Echo vom Königsee. Wer aber kennt das Echo vom Echowald im oberfränkischen Mehlmeisel? Jedes Jahr Anfang Januar wandert der Fremdenverkehrsverein mit seinen Gästen und einem Musiker zum Echowald. [mehr]

Von J nach Z rund um die Tiroler Enklave | Bild: BR; Chris Baumann zum Artikel Von J nach Z rund um die Tiroler Enklave Der Buchstaben-Wanderweg bei Jungholz

Die österreichische Enklave Jungholz ist eine sehr kleine Gemeinde mit nur 300 Einwohnern, von denen 60 Prozent EU-Ausländer sind. Im Winter bietet Jungholz neben Loipen und Pisten auch Winterwandern, zum Beispiel auf dem Buchstabenweg. [mehr]

Silvesterwald | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Jahreswechsel Silvester-Alm und Silvester-Kapelle

Silvester heißt so viel wie „Waldmensch“. Kein Waldmensch, sondern Papst im 4. Jahrhundert war Silvester I., ein Zeitgenosse von Kaiser Konstantin. Die Verbindung des Namens Silvester mit dem Jahresende geht auf das Jahr 1582 zurück. [mehr]

Auf den Spuren von Kaiserin Sissi | Bild: BR; Kristina Dumas zum Artikel Elisabethrundweg bei Possenhofen Auf den Spuren von Kaiserin Sissi

Am 24. Dezember würde Kaiserin Elisabeth ihren 180. Geburtstag feiern. Wer sich auf die Spuren ihrer Kindheit begeben will, der kann das auf dem zehn Kilometer langen Elisabeth-Rundweg am Starnberger See tun. Los geht es am historischen Bahnhof Possenhofen. [mehr]

Wanderung zur Kapelle Maria Schnee  | Bild: BR; Ernst Vogt zum Artikel "Ihr Kinderlein kommet" nach Nassenbeuren Eine besinnliche Wanderung zur Kapelle Maria Schnee

Wie stellen Sie sich eine weihnachtliche Wanderung vor? Stapfen im Pulverschnee – leider zurzeit nicht möglich. Wie wär’s mit Wandern zu einer einzigartigen Kapelle? Das Besondere: Dort ist das Weihnachtslied „Ihr Kinderlein kommet“ entstanden. [mehr]

Schneeschuhwandern am Valporola-Pass  | Bild: BR; Michaela Sachenbacher zum Artikel Auf den Spuren des 1. Weltkriegs in den Dolomiten Schneeschuhwandern am Valparola-Pass

Es herrscht Winter in den Bergen. Auch in den Dolomiten liegt bereits Schnee. Aber es muss nicht immer Skifahren sein, wenn es in die Berge geht. Wie wär’s mit Schneeschuhwandern? [mehr]

Wanderung zur Ellegghöhe im Oberallgäu | Bild: BR; Doris Bimmer zum Artikel Entdeckungen mit Buchautor Stefan Voecks Wanderung zur Ellegghöhe im Oberallgäu

Wer die Gedanken schweifen lassen möchte, der ist mit der kleinen, familientauglichen Tour von Faistenoy zur Ellegghöhe gut bedient. Es handelt sich um einen Weg, auf dem man seine Ruhe hat. [mehr]

Grenzgänge durch 8 Länder in 143 Tagen  | Bild: Gertrude Indrich, Christine Eberl, Wolfgang Krassnitzer zum Artikel Durch 8 Länder in 143 Tagen 3.800 Kilometer zu Fuß rund um Österreich

Am Anfang klang es wie eine verrückte Idee: Zwei Teilnehmerinnen der ersten österreichischen Frauenexpedition zum Achttausender Shisha Pangma wollten etwas Ungewöhnliches machen. Der Plan: die Umrundung Österreichs entlang der Grenzen, ein ambitioniertes Vorhaben. [mehr]

Unterwegs an der Cote d’or im Saone und im Rhonetal | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Weinbergwandern in Burgund An der Cote d’or im Saone und im Rhonetal

„Goldküste“ heißt der Steilabbruch des französischen Saone- und dann Rhonetals. Beim Namen „Cote d’or“ schnalzen Weinkenner mit der Zunge. Jetzt im Spätherbst macht die Region ihrem Namen alle Ehre: Alles schimmert golden in den Farben des Herbstes. [mehr]

Stapfen im Schnee zwischen Fockenstein und Aueralm | Bild: BR; Barbara Weiß zum Audio mit Informationen Frühwinterstimmung in den Tegernseer Bergen Stapfen im Schnee zwischen Fockenstein und Aueralm

Die Städte locken jetzt mit viel Glitzer, Licht und Weihnachtsdüften. Wer lieber etwas mehr Ruhe, Natur und frische Luft haben möchte, sollte in die bayerischen Voralpen fahren, zum Beispiel am Tegernsee, am Fockenstein und auf der Aueralm. [mehr]

Unterwegs mit Ritter Wonnebold  | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Der Burgensteig im Tal der Schwarzen Laber Unterwegs mit Ritter Wonnebold im Regensburger Land

Mehr als achtzig Burganlagen, Burgruinen und Burgställe prägen den Landkreis Regensburg. Die zwölf Wander-Kilometer bergauf-bergab zwischen dem Markt Laaber und Eichhofen bei Nittendorf gelten als die burgendichtesten im Tal der Schwarzen Laber. [mehr]

Der Adventweg am Katschberg  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Der Adventweg am Katschberg Berg-Besinnlichkeit unterm Kareck ohne Kitsch und Kommerz

Der Advent ist schon lange keine stille Zeit mehr. Im Gontal am Katschberg hat man sich jedoch auf alte Traditionen und authentisches Brauchtum besonnen und in rund 1750 Meter Höhe einen Adventweg fernab von Kitsch und Kommerz geschaffen. [mehr]

Der Stein-Wein-Pfad hoch über Würzburg | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Der Stein-Wein-Pfad hoch über Würzburg Eine Weinbergwanderung durch fränkisches Kulturerbe

Wenn es trüb ist und kalt, werden die Wege draußen in der Landschaft kürzer und die Gelüste auf eine Einkehr größer. Beides lässt sich am Würzburger Stein verbinden, wo der Stein-Wein-Pfad durch den berühmten Weinberg führt. [mehr]

Am Kleinen Ahornboden | Bild: BR; Manfred Wöll zum Artikel Novembermuße am Kleinen Ahornboden Einsame Wanderung in die Stille des Karwendels

Das Karwendelgebirge ist im Sommer und Herbst Anziehungspunkt für Wanderer, Kletterer und Mountainbiker. Jetzt im Spätherbst ist die Situation ganz anders: Die Hütten sind geschlossen, die Mautstraße auch – da wird es ruhig im Karwendel. [mehr]

Auf Greifvogelwanderung | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Schräge und andere Vögel rund um Riedenburg Eine Greifvogelwanderung im Altmühltal

Haben Sie schon mal einen Greifvogel auf dem Arm gehabt? Einen Bussard oder einen Falken? Wen das reizen würde, der kann im Altmühltal eine Greifvogelwanderung mitmachen und dabei auch andere schräge Vögel treffen. Möglich ist das in Prunn bei Riedenburg. [mehr]

Auf dem Sunnseitnweg im Ultental  | Bild: BR; Barbara Weiß zum Artikel Der Sunnseitnweg Herbstwandern im Ultental

Begonnen haben wir mit unserer Rucksackradio Wanderherbst-Serie Ende September im Deutschnonsberg. Zum Abschluss kehren wir nach verschiedenen Stationen in Bayern wieder nach Südtirol zurück - ins Ultental und zum Sunnseitnweg. [mehr]

Novemberzauber zwischen Moormagie und Torfnebel | Bild: BR; Doris Bimmer zum Artikel Zauber zwischen Moormagie und Torfnebel Wanderung durch das Wildrosenmoos im Westallgäu

Vielfältig und beeindruckend ist eine Wanderung durch das Wildrosenmoos bei Oberreute im Westallgäu. Immer wieder organisiert der Bund Naturschutz Führungen durch das Moor, die auch für die Ortsansässigen viele neue Informationen bereit halten. [mehr]

Tannenhäher-Suche im größten Zirbenwald Bayerns  | Bild: Hennig Werth zum Video mit Informationen Tannenhäher-Suche im größten Zirbenwald Zapfen und Zupfen auf der Reiteralpe bei Berchtesgaden

Auf der Reiteralpe im Nationalpark Berchtesgaden ist zur Zeit der „Gärtner des Zirbenwalds“ aktiv: der Tannenhäher. Auf dem von allen Seiten von steilen Felswänden umgebenen Plateau befindet sich der größte Zirbenwald Bayerns. [mehr]

Ameisenbäume und Baumfarne, Helikonien und Kolibris | Bild: BR; Julia Nether zum Artikel In Ecuador Nebelwald-Wanderung zwischen Ameisenbäume und Baumfarne und Kolibris

Ecuador ist ein Land der Gegensätze: im Westen die Küste, im Osten der Dschungel und dazwischen die Anden. Wer nicht zu den Gipfeln aufsteigen will, wird sich im ecuadorianischen Nebelwald zwischen Ameisenbäume und Baumfarnen wohlfühlen. [mehr]

Auf den Spuren der Katharer  | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Der Sentier Cathare in Südfrankreich Auf den Spuren der Katharer zwischen Mittelmeer und Pyrenäen

Im Süden Frankreichs starben Tausende Menschen auf dem Scheiterhaufen, verbrannt als Ketzer. Eine der wichtigsten Sekten, die damals verfolgt wurden, waren die Katharer. Heute können sich Wanderer auf die Spuren der Katharer begeben. [mehr]

Blick Richtung Bozen vom Kastanienweg | Bild: BR/Barbara Weiß zum Artikel Rucksackradio-Serie Wanderherbst Der Kastanien-Erlebnisweg im Meraner Land

Der Kastanien-Erlebnisweg Völlan oberhalb von Lana bei Meran in Südtirol ist wirklich ein lohnendes Wandererlebnis mit großartigen Ausblicken. An mehreren Stationen im Kastanienwald inmitten einer wunderbaren Landschaft erfährt man allerlei interessante Dinge über die Edelkastanie. [mehr]

Plätzlwiese | Bild: BR/Frauke Gerbig zum Artikel Von der Plätzwiese auf den Dürrenstein Spätsommer im Spätherbst in den Pragser Dolomiten

Der Dürrenstein in den Pragser Dolomiten ist ein Gipfel wie für den Herbst gemacht, denn mit seinem südseitigen Anstieg herrscht auch im Spätherbst oft noch eine spätsommerliche Atmosphäre, während auf den Nordhängen der umliegenden Berge bereits Schnee liegt. [mehr]

Spektakuläre Weitblicke auf die Küste Korfus | Bild: BR/Annette Eckl zum Artikel Wandern auf der griechischen Insel Korfu Zwischen Lavendel und Lorbeer, Mythologie und Sissi-Kult

Gerade der Mittelmeerraum hat seinen Reiz, wenn die Hitze und die Touristen des Sommers verflogen sind und die Einsamkeit Einzug hält - so auch auf Korfu, der grünen griechischen Insel. Olivenhaine und türkisblaues Wasser, der schroffe Gebirgszug des Pantokrators und Ausblicke bis nach Albanien - all das hat einen ganz eigenen Zauber. [mehr]

Hier wird klar, warum Castelmezzano eines der schönsten Dörfer Italiens ist ... | Bild: BR/Oliver Christa zum Artikel Unterwegs in den Lukanischen Dolomiten Über Bauern- und Schäferpfade auf den Traubengipfel

Beim Stichwort „Dolomiten“ denkt wohl jeder sofort an die markanten Gipfel in Südtirol und im Trentino. Rund 1000 Kilometer weiter südlich, in der Basilikata, gibt es eine kleine Schwester der großen Dolomiten: die Lukanischen Dolomiten. [mehr]

Rauchzeichen, Warttürme und bunte Blätterpolster | Bild: BR; Anja Bischof zum Artikel Der Rehbergweg auf dem Frankenwaldsteigla Rauchzeichen, Warttürme und bunte Blätterpolster

Wenn im Herbst die fränkischen Wälder in allen Farben leuchten und dazu noch die Sonne ein wenig Wärme schenkt, dann lässt es sich noch gut wandern, zum Beispiel im Frankenwald. Eine lohnende und facettenreiche Rundwanderung ist der Rehbergwerg. [mehr]

Slowmotion auf Mallorcas ruhiger Nachbarinsel | Bild: BR; Bernd-Uwe Gutknecht zum Artikel Herbstwandern auf Menorca Slowmotion auf Mallorcas ruhiger Nachbarinsel

200 Kilometer Küstenlinie und fast alle sind für Wanderer gut erschlossen - die Rede ist von Menorca, der kleinen Schwester von Mallorca und viel gemütlicheren Balearen-Insel. Gerade in der Nebensaison ist Menorca ein perfektes Ziel für Wanderer. [mehr]

Felskanten und Buchenwälder unter der Hohenzollernburg | Bild: BR; Claudia Steiner zum Artikel Traufgang-Wanderung auf der Schwäbischen Alb Felskanten und Buchenwälder unter der Hohenzollernburg

Traufgänge sind Wanderwege entlang der markanten Felskanten auf der Schwäbischen Alb. Rund um Albstadt gibt es sogar neun Traufgänge. Durch die besondere Lage auf dem Hochplateau wird diese Region auch oft als „Penthouse der Schwaben“ bezeichnet. [mehr]

Gigglstuinar, Gigglstein und Grüntenhütte  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel "Bier & Berge" Gigglstuinar, Gigglstein und Grüntenhütte

Craftbeer, also handwerklich gebrautes Bier, liegt im Trend, und wenn dann noch die Leidenschaft fürs Bierbrauen dazu kommt, dann entsteht schon die eine oder andere Rarität, zum Beispiel am Fuß des 1737 Meter hohen Grünten im Oberallgäu. [mehr]

Wegeprojekt Nepal vom Deutschen Alpenverein | Bild: Heudorfer zum Video Wegebau nach Erdbeben Projekt: Zerstörte Wege in Nepal

Ein Hilfsprojekt des Deutschen Alpenvereins in Nepal: dabei wurden in dem bei Trekkern beliebten Langtang-Tal die vor zwei Jahren vom Erdbeben zerstörten Wege wieder begehbar gemacht. [mehr]

Weitwanderweg "Peak of the Balkans" | Bild: Peter-Hugo Scholz zum Video Höhenweg im Balkan Auf 192 Kilometern durch drei Länder

Auf 192 Kilometern durch Montenegro, Albanien und den Kosovo wandern. Wer den Höhenweg ganz bewältigen will, braucht dafür etwa zwei Wochen und eine gute Kondition. [mehr]