Aktiv durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Wandertouren in Bayern und anderswo Aktiv durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Stand: 05.04.2016

Junges Paar beim Bergwandern | Bild: colourbox.com

Hier finden Sie Wandertouren in Bayern und der ganzen Welt.

Auf das Kreuzjoch über dem Fernpass | Bild: BR; Elisabeth Tyroller Morgen | 05:02 Uhr Bayern 1 zum Artikel Auf das Kreuzjoch über dem Fernpass Verschwiegene Pfade und ein zahmer Gipfel

Die Berge um den Fernpass lässt man meistens links liegen, wenn man auf dem Weg nach Süden ist. Doch ein Stopp für eine Tour lohnt, denn auf den Berggipfeln ist man einsam Pfaden unterwegs, zum Beispiel auf das 2.232 Meter hohe Östliche Kreuzjoch. [mehr]

Die Gschwendter Höfe  | Bild: BR; Marden Smith Morgen | 05:02 Uhr Bayern 1 zum Artikel Die Gschwendter Höfe im Hochpustertal Eine Wanderung in die alpine Vergangenheit

Im Hochpustertal gibt es noch idyllisch gelegene, alte Bauernhöfe. Die Gschwendter Höfe sind eingebettet zwischen den Lienzer und den Sextner Dolomiten. Vom Bahnhof in Sillian aus kann man eine hübsche Wanderung zu den jahrhundertealten Bauernhäusern unternehmen. [mehr]

Der Cami de Ronda  | Bild: BR; Christoph Thoma Morgen | 05:02 Uhr Bayern 1 zum Artikel Der Cami de Ronda an der Costa Brava Wandern von Bucht zu Bucht an der katalanischen Küste

Kaum ist man weg von den berüchtigten Bettenburgen an der Costa Brava, folgt eine malerische Bucht der anderen, führen stille Pfade der Fischer und Schäfer durch üppig blühende Macchia aus Ginster und Zistrosen. Das Zauberwort heißt Cami de Ronda. [mehr]

Wanderreiten im Orgelpfeifengebirge  | Bild: BR; Ulrike Nikola Morgen | 05:02 Uhr Bayern 1 zum Artikel Wanderreiten im Orgelpfeifengebirge auf Kuba Karstkegel und Kaffeesträucher im Valle des Vinales

Das Orgelpfeifengebirge auf Kuba ist bekannter unter dem Namen Valle de Viñales und seit 1999 UNESCO-Weltkulturerbe. Wasser, Wind und Wetter haben seit Millionen Jahren diese einzigartige Landschaft geschaffen, die man sehr gut per Pferd erkunden kann. [mehr]

Rodelwanderung zur Allriss-Alm im Pflerschtal | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Rodelwanderung zur Allriss-Alm im Pflerschtal Salbei, Schnee und Silberspeck unterm Pflerscher Tribulaun

Die meisten lassen es auf der Fahrt über den Brenner nach Süden links - oder besser gesagt – rechts liegen: das Pflerschtal, und so wundert es nicht, dass dieses 16 Kilometer lange Tal zu jeder Jahreszeit noch immer ein Geheimtipp ist. [mehr]

Schneeschuhwanderung auf dem Muottas Muragl | Bild: BR; Claudia Steiner zum Artikel Mit Schneeschuhen auf dem Muottas Muragl Oberengadiner Aussichtsberg mit historischem Terrain

Der Muottas Muragl ist ein wunderbarer Berg im Schweizer Kanton Graubünden mit einer grandiosen Aussicht. Von der 2456 Meter hoch gelegenen Bergstation aus führt ein einfacher, gut gekennzeichneter Schneeschuh-Rundwanderweg in gut zwei Stunden über den Aussichtsberg. [mehr]

Pinguine | Bild: BR/Folkert Lenz zum Artikel Auf Schneeschuhtour in der Antarktis Polarfeeling mit Pinguinen

Weite und Sturm, Abgeschiedenheit und Stille - das verbinden wohl viele Menschen mit der Antarktis. Das mit der Weitläufigkeit und dem ewigen Wind stimmt. Statt Stille gibt's ein lautstarkes Pinguin-Spektakel. [mehr]

Zu Fuß zum Vier-Seen-Blick an der Saloberalm | Bild: BR; Viktoria Wagensommer zum Artikel Zu Fuß zum Vier-Seen-Blick an der Saloberalm Frühlingshauch überm Alatsee bei Füssen

Die Wiesen werden grün, die ersten Blumen recken ihre Köpfe den warmen Sonnenstrahlen entgegen und die Natur erwacht vom Winterschlaf. Ein tolle Zeit für erste Bergwanderungen wie zum Beispiel auf die Saloberalm über dem Alatsee bei Füssen. [mehr]

Bei Vollmond durch den Schnell | Bild: BR; Claudia Steiner zum Artikel Schneeschuhwandern im Nationalpark Hohe Tauern Bei Vollmond über den Staller Sattel

Einmal im Monat bietet der Nationalpark Hohe Tauern eine ganz besondere Schneeschuhtour an: bei Vollmond. Da geht es dann zum Beispiel über den Staller Sattel, der das österreichische Defereggental mit dem Antholzer Tal in Südtirol verbindet. [mehr]

Schneehasen auf der Spur | Bild: BR; Ulrike Nikola zum Artikel Eine Schneeschuhtour im Virgental Dem trickreichen Schneehasen auf der Spur

Auf einer Schneeschuhwanderung kann man die Natur in aller Ruhe genießen. Die Ranger im Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol bieten auch Touren an, auf denen sie den Spuren der Tiere folgen und viel über die Bergwelt erzählen, zum Beispiel im Virgental. [mehr]

Ausblick von Oy-Mittelberg | Bild: BR/Viktoria Wagensommer zum Artikel Winterwandern auf dem Panoramaweg bei Oy-Mittelberg Heuschmankerl und Höhenluft im Hexenwald

Eine schöne Winterwanderung gibt es in Oy-Mittelberg: den Panoramaweg mit einer wunderbaren Aussicht hinein in die Allgäuer Alpen und hinüber ins Ostallgäu. Stärkung gibt's in einem Gasthof, der Schmankerl mit Bergheu anbietet. [mehr]

Von Schnabelmenschen und schwarzbärtigen Flugteufeln | Bild: BR; Annette Eckl zum Artikel Schneeschuhwanderung im Defereggental Im Reich von Schnabelmenschen und schwarzbärtigen Flugteufeln

Das Defereggental in Osttirol ist noch ein wahrer Geheimtipp für alle, die Entschleunigung suchen. Die faszinierende Bergwelt mit den vielen Dreitausendern ist eine perfekte Spielwiese für den sanften und naturverträglichen Wintersport. [mehr]

Mit spuckbereiten Leisetretern rund um Triesenberg | Bild: Marden Smith zum Artikel Lama-Wintertrekking in Liechtenstein Mit spuckbereiten Leisetretern rund um Triesenberg

In Triesenberg in Liechtenstein hält Marc Schädler 21 Lamas und Alpakas auf dem Bauernhof seiner Familie. Die Tiere lassen sich gut an die Leine nehmen und laufen mit Wanderern über Stock und Stein, besonders gern auch in verschneiter Berglandschaft. [mehr]

Rhön: Würzburger Haus | Bild: BR/Norbert Steiche zum Artikel Auf den Kamm der Schwarzen Berge in der Rhön Hier lässt es sich bei jedem Wetter gut wandern

Eine „All-Wetter-Wanderung“ führt von Waldfenster über die Platzer Kuppe hinauf auf den Kamm der Schwarzen Berge. Waldfenster liegt jeweils 15 Kilometer von Bad Kissingen und Bad Brückenau entfernt. [mehr]

Unterwegs von Enisried nach Hörmatzen | Bild: BR/Andrea Zinnecker zum Artikel Die Kirchthal-Runde bei Lengenwang im Ostallgäu Frühlingserwachen mitten im Februar

In der Ostallgäuer Moränenlandschaft ist der Schnee bis auf wenige Reste dahingeschmolzen und hat die Wanderlust geweckt. Sehr lohnenswert ist zum Beispiel die knapp dreistündige Kirchthal-Runde bei Lengenwang. [mehr]

Durch Schnee auf den Pröller bei St. Englmar  | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Schneeschuhtour auf den Pröller Unterwegs auf den Spuren von Räuber Heigl im Bayerwald

Der 1048 Meter hohe Pröller ist der Hausberg des Luftkurorts Sankt Englmar im Vorderen Bayerischen Wald. Der Ortsteil Grün ist im Winter meistens weiß und ein idealer Startplatz für eine Schneeschuhwanderung im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen. [mehr]

Kraftplatz der Walser im Bockbachtal | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Eine Winterwanderung zur Postalm bei Steeg Unterwegs zu einem Kraftplatz der Walser im Bockbachtal

Eine ehemalige Walsersiedlung, ein Kraftplatz und eine urgemütliche neue Alm in einsamer Bergnatur – das findet sich „ganz hinten“ im Tiroler Lechtal zwischen Steeg und Warth. Hier führt das im Winter völlig abgelegene Bockbachtal hinauf. [mehr]

Unterwegs im Nationalpark Kalkalpen | Bild: BR; Annette Eckl zum Artikel Schneeschuhwandern im Nationalpark Kalkalpen Geheimtipp aus der Heimat von Gerlinde Kaltenbrunner

Es gibt sie noch, die versteckten Winterträume, zum Beispiel in der eher wenig bekannten Region Pyhrn- Priel in Oberösterreich. Das Aushängeschild dieser Gegend ist die Extrembergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner aus Spital an der Pyrhn. [mehr]

Wintertour zur Wurzhütte in der Fränkischen Schweiz | Bild: BR; Ulrike Nicola zum Artikel Wintertour zur Wurzhütte in der Fränkischen Schweiz Urlaubsfeeling zwischen Hetzles und Rödlaser Berg

Mit seinen 547 Metern ist der Hetzleser Berg nun wirklich nichts Besonderes. Doch seine Lage ist ideal für Ausflüge jeglicher Art . Am Rand der Fränkischen Schweiz gelegen, ist man von Nürnberg und Erlangen schnell da und gleich mitten in der Natur. [mehr]

Wandern auf der Kanaren-Insel La Palma  | Bild: BR; Annette Eckl zum Artikel Wandern auf der Kanaren-Insel La Palma Farb- und Höhenrausch über dem tiefsten Senkkrater der Welt

Weihnachtssterne so groß wie Bäume, schwarze Lavastrände und Vulkankrater, die in der Sonne glänzen der dicke Passatwolken, die sich über die Vulkane legen. Die kanarische Insel „La Palma“ zählt zu den schönsten Inseln der Welt und zum UNESCO-Weltkulturerbe. [mehr]

Ein Streifzug durch die benediktinische Natur der Surselva | Bild: BR; Georg Bayerle zum Artikel Winter in Disentis in Graubünden Ein Streifzug durch die benediktinische Natur der Surselva

Disentis in Graubünden leitet sich vom lateinischen „desertina“ ab, was so viel wie Wüste oder Einöde bedeutet. Etwas von dieser Abgeschiedenheit hat sich der Hauptort der „Surselva“, also „über dem Wald“ genannten Region Graubündens bis heute bewahrt. [mehr]

Das Bergsteigerdorf Sachrang | Bild: Herbert Reiter Touristeninformation Aschau zum Artikel Sachrang & Schleching Zwei neue bayerische Bergsteigerdörfer

21 Bergsteigerdörfer gibt es bereits in Österreich. Auch in Bayern hat die Idee des Österreichischen Alpenvereins Schule gemacht. Nun gibt es gleich zwei neue Bergsteigerdörfer in den Bayerischen Alpen: Sachrang und Schleching im Chiemgau. [mehr]

Unterwegs auf den Seychellen | Bild: Torsten Dickmann zum Artikel Exotisches Wandern auf den Seychellen Meereskokosnüsse, schwarze Papageien und Zimtbäume

Eine echte Traum-Destination: die Seychellen. Sie bieten weit mehr als nur Sandstrand und Palmen und sind auch als Wanderparadies eine Reise wert. [mehr]

Auf den Spuren der Verbrecher bei St. Oswald | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Eine Krimi-Winterwanderung im Bayerischen Wald Im Tiefschnee auf Verbrecher-Spuren bei St. Oswald-Riedlhütte

Eine Tour aus dem neuen „Krimi-Wanderführer Bayerischer Wald“ ist wirklich eine Mord(s)-Geschichte auf Schneeschuhen, zumal derzeit viel Schnee liegt. Zum Beispiel kann man sich auf eine blutige Spur im Umfeld von St. Oswald-Riedlhütte begeben. [mehr]

Schneeschuhwanderung auf den Taubenstein | Bild: BR; Angela Braun zum Artikel Mit Schneeschuhen auf den Taubenstein Der DAV zeigt Alternativen zum Pistentourismus

Umweltverträglicher Skisport - eine Kampagne des Deutsche Alpenverein (DAV), die das Bewusstsein sensibilisieren soll. Immer mehr Tourengeher und Schneeschuhwanderer sind in den Bergen unterwegs. Zu den beliebtesten Zielen gehört das Spitzingsee-Rotwandgebiet. [mehr]

Von Sibratsgfäll nach Schönenbach  | Bild: BR; Andrea Zinnecker zum Artikel Winterwanderung von Sibratsgfäll nach Schönenbach Durch den Subersach-Tobel ins größte Bregenzerwälder Vorsäß

Wer beschauliche Winterruhe abseits des Skizirkus sucht, ist im Bregenzerwald gut aufgehoben, z.B. in Sibratsgfäll. In dem Bergdorf, das zum Naturpark Nagelfluhkette gehört, gibt es nur einen Schlepplift, aber großartige Loipen und Winterwanderwege. [mehr]

Wanderung durch den Echowald | Bild: BR; Anja Bischof zum Artikel Wanderung durch den Echowald bei Mehlmeisel Der alte Mann und seine Trompete

Wenn von einem Echo die Rede ist, denken die meisten an das Echo vom Königsee. Wer aber kennt das Echo vom Echowald im oberfränkischen Mehlmeisel? Jedes Jahr Anfang Januar wandert der Fremdenverkehrsverein mit seinen Gästen und einem Musiker zum Echowald. [mehr]

Auf der Hirschensteinrunde bei Achslach | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Das Schöne am Regen im Bayerischen Wald Die Hirschensteinrunde bei Achslach auf Schneeschuhen

Im nördlichsten Landkreis Niederbayerns genießt man das Schöne am Regen – gemeint ist natürlich der Fluss! Wer als Schneeschuhwanderer Ruhe sucht, Waldeinsamkeit, unberührte glitzernde Hänge und eine anmutige Park-Landschaft, der ist hier genau richtig. [mehr]

Eine Allwetter-Tour zum Toten Mann | Bild: BR; Andreas Pehl zum Artikel Winterwanderung zum Toten Mann Eine Allwetter-Tour in den Berchtesgadener Alpen

Auch wenn der Sommer noch auf sich warten lässt, freuen wir uns hoffentlich noch auf ein paar wunderbare Winterwanderungen. Eine der aussichtsreichsten Rundwanderungen bietet sich als Wiedereinstieg nach den Feiertagen an, eine Tour zum Toten Mann. [mehr]

Winterpicknick und Wallfahrt auf dem Schönbuchenweg | Bild: BR; Christoph Thoma zum Artikel Eine Winterwanderung im Oberpfälzer Wald Winterpicknick und Wallfahrt auf dem Schönbuchenweg

Der malerische Schönbuchenweg im Oberpfälzer Wald führt im Winter oft genug aus dem Nebel in die Sonne. Geführte Wanderungen hierher werden oft mit einer kulinarischen Besonderheit gekrönt. [mehr]