Autonomes Fahren

Fahren ohne Hand am Steuer

Aufnahme auf einem Berliner Testfeld. So könnte der Bus aussehen, der in Birnbach zum Einsatz kommt | Bild: DB AG zur Bildergalerie mit Informationen Pilotprojekt in Bad Birnbach Hier wird der erste fahrerlose Bus getestet

Noch in diesem Jahr soll der erste autonom fahrende Bus ohne Fahrer in Deutschland verkehren. Das Modellprojekt wird in Bad Birnbach (Lkr. Rottal-Inn) gestartet, teilten Kurverwaltung und Landratsamt mit. Von Harald Mitterer [mehr]

Ein Schild mit der Aufschrift "Autonomes Fahrzeug kreuzt" steht in einem Raum des Karlsruher Instituts für Technologie | Bild: dpa/picture-alliance/Christoph Schmidt zum Artikel Straßenverkehrsrecht Regeln für das autonome Fahren

Der Bundestag beschließt heute wichtige Änderungen im Straßenverkehrsgesetz. Es geht darum, das automatisierte Fahren zu ermöglichen. Autofahrer können dann getrost die Hände vom Steuer nehmen. Von Tanja Oppelt [mehr]

So wie hier in Karlsruhe testen derzeit die Deutsche Bahn und das Forschungszentrum InnoZ in Berlin-Schöneberg selbstfahrende Elektro-Mini-Omnibusse.  | Bild: pa/dpa/Uwe Anspach zum Video mit Informationen Forschung Verkehr Selbstfahrende Minibusse

Auf einem  Gelände in Berlin Schöneberg wird ein autonomfahrender Buslinienbetrieb getestet. Die Deutsche Bahn und das Forschungszentrum InnoZ wollen die Technologie voranbringen. Von Roderick Wickert [mehr]

Autonomes Auto Fahren ohne Hand am Steuer

Stand: 03.04.2017

Schon lange ist das automatisierte Fahren keine Utopie mehr. In Bayern wurde 2015 ein rund fünf Kilometer langer Abschnitt der Autobahn A9 bei Pfaffenhofen zur Teststrecke ausgebaut. Im kommenden Jahr soll die Autobahnstrecke um eine "Stadtkomponente" erweitert werden. Dafür sei neben Versuchen in Hamburg, München, Dresden, Ingolstadt, Braunschweig und Düsseldorf auch ein digitales Testfeld in Berlin geplant, so Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt. Das Verkehrsministerium will rund 80 Millionen Euro für den Ausbau von neuen Teststrecken in Deutschland bereitstellen.

"Die Erfahrungen mit dem Testfeld auf der A9 in Bayern sind durchweg positiv. Jetzt nehmen wir die komplexen Verkehrssituationen auf den Landstraßen und im Stadtverkehr in den Blick."

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt am 18. Oktober 2016

Sicherheit

Symbolbild Automes Fahren | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Autonomes Fahren Die Zukunft ist selbstfahrend - und auch sicher?

Hände ans Lenkrad! Dieser Leitspruch während des Autofahrens gilt bis heute. Doch daran soll sich in Zukunft etwas ändern. Das autonome Fahren verspricht komfortable Fortbewegung, wirft aber noch wesentliche Fragen auf. Von Gabriel Wirth [mehr]

Automatisiert fahrender Golf | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Autonomes Fahren Bald grünes Licht für Autopiloten

Bundesverkehrsminister Dobrindt will nun zügig die rechtliche Grundlage für selbstfahrende Autos schaffen. Noch im Sommer soll ein Gesetzentwurf vorliegen. Fahrer sollen sich zwar während der Fahrt abwenden dürfen, müssen aber dennoch jederzeit handlungsbereit bleiben. [mehr]

Symbolbild Automes Fahren | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Sinkende Prämien Autonomes Fahren macht KFZ-Versicherung günstiger

Günstigere Versicherungsprämien und mehr Sicherheit? Über die Auswirkungen von automatisiertem Fahren diskutierten heute Abend Experten bei der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft in München. Von Karsten Böhne [mehr]

Technik

Automatisiertes Fahren im Test | Bild: BR / Christoph Scheule zum Video mit Informationen Autonomes Fahren In Lindau entsteht die Auto-Technik von morgen

Ein Auto, das fast ganz von selbst fährt? Das klingt heute nicht mehr nach ferner Zukunft, sondern nur noch nach einer Frage von Zeit und erfolgreichen Tests. Die Technik für solche "autonomen Autos" stammt auch aus Lindau. [mehr]

Ein Mann sitzt am 17.08.2015 in München (Bayern) in einem Tesla Model S auf dem Fahrersitz vor einem Showroom des Autoherstellers. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel E-Auto gehackt Forscher steuern Serien-Tesla fern

Chinesische Forscher haben demonstriert, dass sie einen Tesla Model S während der Fahrt anhalten können. Um Auto-Hacker fernzuhalten, müssten Tesla-Fahrer die Fahrzeug-Software aktualisieren. Von Florian Regensburger [mehr]

Tesla Motors Model S on a parking lot of the Tesla Motors Headquarters in Palo Alto,  | Bild: dpa-Bildfunk zum Artikel Kamera erkannte Lastwagen nicht Tödlicher Unfall mit Teslas Autopilot

Ein Tesla S im Autopilot-Modus hat auf einer Autobahn in Florida einen Sattelanhänger gerammt. Der Insasse des Tesla S überlebte nicht. Nun prüft die US-Verkehrsaufsicht. Anscheinend erkannte das System den weißen LKW nicht. [mehr]

Recht

Autonomes Fahren  | Bild: picture-alliance/dpa/Graeme Fordham zum Artikel Autonomes Fahren Wer haftet bei Unfällen?

Das Auto bringt mich sicher und bequem ans Ziel, während ich als Insasse lese, döse oder E-Mails checke. An dieser Zukunftsvision wird von Autoherstellern und Software-Firmen kräftig gebastelt. Zeit sich Gedanken zu machen, welche rechtlichen, moralischen und ethischen Fragen bis dahin geklärt werden müssen. Von Tanja Oppelt [mehr]

Wen soll das Auto retten? Die Familie oder die Fußgänger? | Bild: MIT Media Lab zum Artikel Selbstfahrende Autos Wer darf leben, wer muss sterben?

Die Bremsen versagen. Der Computer im selbstfahrenden Auto hat die Wahl: Familie im Auto schützen und Obdachlose auf der Straße umfahren, oder anders rum? Tote gibt's in jedem Fall. Ein Browser-Game bringt uns in die Bredouille. [mehr]

Haftungsfragen beim autonomen Fahren | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Autonomes Fahren Wer haftet, wenn es kracht?

"Autonomes Fahren" soll den Verkehr auf unseren Straßen sicherer machen. Ob sich selbstständig fahrende Autos durchsetzen werden, dürfte maßgeblich auch davon abhängen, ob und wie man die Haftungsfragen juristisch lösen wird. [mehr]

Datenschutz

Die zunehmende Datenspeicherung in den modernen Autos ist nicht nur Fluch. In Notfällen kann die Vernetzung auch Leben retten. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Smarte Spione Was weiß dein Auto über dich?

Telematik-Box oder App für günstigere Tarife bei der Autoversicherung, das Navi für die richtige Route, eCall für schnellere Hilfe in Notfällen - im Auto werden immer mehr Daten gesammelt. Wird es dadurch zum Spion? Und für wen? [mehr]

Daten-Autobahn | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Automatisiertes Fahren Was geschieht mit den Daten?

Schöne neue Automobilwelt - doch wie sicher ist diese auch? Stichwort: autonomes Fahren. So sehr diese technologische Entwicklung den Fahrkomfort erhöhen soll, so groß sind gleichzeitig auch die Fragen nach der Sicherheit. Darüber haben nun Wirtschaftsvertreter und Politiker diskutiert. [mehr]

Symbolbild: Fadenkreuz mit Standortkennzeichnung, Fahrzeug, Datenwellen und Ziffern im Binärsystem vor einem Stadtplan mit Lokalisierung | Bild: imago/Ralph Peters zum Artikel Autohersteller als Datenkraken "Es muss uns interessieren, was gespeichert wird"

Autohersteller lesen aus Autos jede Menge Daten aus, ohne die Autofahrer davon in Kenntnis zu setzen bzw. um Erlaubnis zu bitten. Dürfen sie das? Datenschützer fordern: Autobesitzer sollten sich das nicht gefallen lassen. [mehr]

Teststrecke A9

An der A9 und A93 werden neue Verkehrsschilder für autonomes Fahren aufgestellt | Bild: pa/dpa/Matthias Balk zur Bildergalerie mit Informationen Digitales Testfeld Autobahn Neue Verkehrsschilder an der A9

Wer auf der A9 zwischen Pfaffenhofen und Kreuz Holledau unterwegs ist, sieht neuerdings seltsame Verkehrsschilder. Die runden, schwarz-weißen Zeichen sind nicht für Autofahrer bestimmt - sondern für Autos. Es handelt sich um Markierungen für selbstfahrende Fahrzeuge. Von Birgit Gamböck [mehr]

Teststrecke Radarsensorik | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Autonomes Fahren Teststrecke auf der A9 kommt

Nicht mehr lenken, sondern Zeitunglesen - damit autonomes Fahren auch in der Masse umgesetzt werden kann, soll es künftig auf der A 9 zwischen München und Ingolstadt getestet werden. Dafür muss die Strecke aber mit spezieller Technik ausgestattet werden: mit Radar-Sensorik. [mehr]

Autobahnabschnitt auf der A9 in Bayern (Münchberger Senke), Archivaufnahme | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Vertragsunterzeichnung in München Auf dem Weg zur digitalen Autobahn

Auf der Autobahn A9 zwischen Ingolstadt und München sollen Technologien rund um das autonome Fahren vorangetrieben werden. Ein wichtiger Vertrag wurde am Montag in München unterzeichnet. Von Stephan Lina [mehr]